Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]49045709[/posting]"...Vor Zinsen, Steuern und Sonderfaktoren habe der Gewinn 82 Millionen Euro betragen..." :cry: :cry: :cry:

"Im laufenden Jahr rechnet Zalando bei den Erlösen mit einem Anstieg von 20 bis 25 Prozent. Am oberen Ende der Spanne würde der Umsatz damit bis auf knapp 2,8 Milliarden Euro steigen. Beim operativen Gewinn rechnet der Konzern ebenfalls mit einem Anstieg. Wegen Investitionen werde dieser aber maximal so stark wie der Umsatz zulegen, so dass die operative Marge im laufenden Jahr voraussichtlich nicht über dem 2014er-Niveau von 3,7 Prozent liegen wird. Der bereinigte Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) würde bei einer unveränderten Marge und dem Erreichen der oberen Spanne des Umsatzziels auf rund 102 Millionen Euro steigen."

Quelle: http://www.wallstreet-online.de/nachricht/7376411-zalando-er…" target="_blank" rel="nofollow">http://www.wallstreet-online.de/nachricht/7376411-zalando-er…


Was für ein beknackter Ausblick? Ausgehend vom aboluten Best-Case Szenario könnten es in 2015 gerade mal 102Mio.€ vor Zinsen und Steuern werden?

Und mit sagenhaften 5,5Mrd.€ wird diese Klamottenkiste aktuell bewertet?
Das ist doch ein echter Witz!

2016 kommt man dann schon die Marktsättigung? Es gibt immer noch eine Menge Konkurrenz und die spült man nicht einfach mal so weg!! ;)
 
aus der Diskussion: Börsengang Zalando
Autor (Datum des Eintrages): Jogibaer1964  (12.02.15 07:36:00)
Beitrag: 535 von 1,000 (ID:49045841)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online