Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]49048952[/posting]
Zitat von vitello: Ja, so sehe ich das eben auch ...bzw. wollte ich darauf hinaus mit meinem vorigen Beitrag.
Ich tu mich lediglich schwer damit, zu begreifen, weshalb der heftige Kurseinbruch zustande kam. Hat denn den Geschäftbericht keiner genau gelesen? Oder gelesen und nicht verstanden?


Die Erwartungen des Marktes und der nalysten waren eben andere. Die Berenberg Bank hat neulich noch gesagt, sie sähe den Gewinn je Aktie bei 0,41 EUR. Und nun steht dort sogar ein großer Verlust! Das dürfte viele Leute entsetzt haben - ohne dass sie sich das Zahlenwerk genauer angesehen haben oder auch nur die Meldung. Ein neuer Beweis dafür, dass die Theorie der Effizienten Märkte, bei denen alle Informationen immer objetiv im Kurs enthalten sind, völliger Blödsinn ist. Denn den Kurs bestimmen nicht objektive Fakten, sondern alleine die subjektive Bewertung dieser Fakten durch die Marktteilnehmer. Und die kann sich jederzeit ändern und trifft auch nicht immer zur gleichen Zeit aufeinander. Daher können antizyklische Investoren ja überhaupt Unterbewertungen zu ihrem Vorteil ausnutzen (wenn es denn klappt...).
 
aus der Diskussion: Opera Software - wird der Browser mobil?
Autor (Datum des Eintrages): sirmike  (12.02.15 12:01:02)
Beitrag: 41 von 108 (ID:49049066)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online