Fenster schließen  |  Fenster drucken

Hi STREETY...:)

:laugh:....genau,stimmt sehr gut überein!

Und weiter gehts..

GLOSSAR:

ANWENDER

Peripheriegeräte,die versuchen,mit nicht zusammenpassenden konglomeraten fehlerverseuchter hardware auf einer fehlerhaften benutzeroberfläche über einem unausgereiften betriebssystem mit einem unverständlichen programm von unfähigen programmierern ein problem zu lösen,daß es ohne computer garnicht geben würde.

BEFEHLSUMFANG

Das von dir gekaufte programm kann nur die hälfte.


BENUTZERSCHNITTSTELLE

Visuelle darstellung der tatsache,daß sich der benutzer geschnitten hat,wenn er meint,er könne damit vernünftig arbeiten.


DATEN

1. Gute daten sind die,die du bereits in den händen hältst.

2. Schlechte daten verdrängen gute daten.

3. Die daten,die du für die gegenwärtige krise hast,wurden für die letzte gesammelt.

4. Die verfügbaren daten erscheinen umso glaubwürdiger,je länger es gedauert hat,sie zu beschaffen und je weiter die datenquelle vom betrachter entfernt ist.

5. Wenn du die richtigen daten hast,hast du das falsche problem.


DEBUGGING

Systematische methode,mit den richtigen überlegungen zu den falschen schlußfolgerungen zu kommen.


EDV - MARKTFORSCHER

Jemand der über die entwicklung genauso verwirrt ist wie du,aber der festen überzeugung ist,er wäre es aus tiefschürfenderen gründen.


EDV - MARKTSTUDIE

Kompatibel zu Missouri: eine meile breit,nur ein zentimeter tief und es bedarf eines irren aufwandes,eventuell darin enthaltene goldkörnchen herauszuwaschen,weil in der regel keine drin sind.


INFORMATIK

Lehre vom computer und wie er die gesetze von betriebswirtschaft,mathematik und gesunden menschenverstand mißachtet.
 
aus der Diskussion: MURPHYS + G E M E I N S T E + COMPUTERGESETZE
Autor (Datum des Eintrages): TOP@S  (27.11.01 13:03:12)
Beitrag: 116 von 117 (ID:4982679)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online