Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]55458099[/posting]
Zitat von RippchemitKraut: umgekehrt, je kleiner die Zeiteinheit umso weniger musst Du beachten.
Je größer die Zeiteinheit umso mehr musst Du beachten.
Hier mal 20er Tickchart, was für Scalper nimmst Du noch den Heikin Ashi, da reicht Dir eine Linie Rot für Short und Grün für Long:

Umso weniger Parameter umso besser, da musst Du ja schnell und wendig sein, wenn Du jedoch im Stunden- oder Tagschart agierst, werden ja auch die Fundamentaldaten immer wichtiger!

Hinterher sieht´s bekanntlich immer einfach aus und alle sind reiche Toptrader/Scalper.
Ich könnte dir in den Chart doppelt soviele Linien malen, die alle NICHT funktioniert haben, aber zum Zeitpunkt der Entstehung höchst plausibel aussahen.
Wenn es im Tickchart so einfach ist, warum funktioniert es dann nicht in allen Zeitrahmen <60 Minuten? Rot für Short und Grün für Long mit Heikin Ashi und dem Reichtum steht nichts mehr im Wege.


Zitat von RippchemitKraut: ach so, wegen Deiner tollen Verkaufstheorie:
Wenn Du am Wochenende Zeit hast, kannst Du ja mal in meine Beiträge rein gehen, da sind jetzt glaube ich über 2000, von denen sind sicherlich 500 für Dich interessant, so lange wie Du schon bei Wo angemeldet bist.
Alles umsonst!!!
Wenn für Dich einer Interessant ist kannst Du mir ja pro Interessanten Beitrag 1 obligatorischen Euro überweisen, das Geld spende ich dann an eine sinnvolle Organisation.
Musst Du aber nicht, steht ja eh für umme drinne..............

Danke, aber diese Tages-Trading-Chancen-Threads sprechen für sich. Alle 6 bis 12 Monate werden dort die Nicknames gegen neue ersetzt. Und das nicht, weil die Leute wegen des großen Erfolgs nicht mehr an Diskussionen teilnehmen. ;)
 
aus der Diskussion: Die 1 Million Euro Herausforderung im Echtgeld-Trading
Autor (Datum des Eintrages): Spine  (04.08.17 12:40:35)
Beitrag: 2,405 von 2,432 (ID:55458402)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online