Fenster schließen  |  Fenster drucken

Nachtrag zum Herbst:

Kurz darauf sprang der Kurs tatsächlich binnen Tagen kräftig an; der Verkaufsdruck war weg, dafür gab es offenbar starke Eindeckungen.

Die Zahlen fielen besser als erwartet aus.

Die jetzige Situation erinnert an den vergangenen Herbst, vom Kursverlauf her, beim Warten auf Zahlen, und auch im Ton der Debatte zwischen Anlegern und Bären.

Die Bären haben zugelangt, aber nun geht ihre Kraft zuende. Ist der Kurs am Boden, so sind es die Bären, die rennen müssen.

Auch langfristig sollte ein guter Kaufkurs Freude bereiten; wer zu lange wartet, wird mehr bezahlen müssen.

MvG :) (mit vielen Grüßen)

Kurswechsel
 
aus der Diskussion: Gold-Zack: KGV 1,5 - Auf zur lustigen Leerverkäuferjagd!
Autor (Datum des Eintrages): Kurswechsel  (09.02.02 14:29:43)
Beitrag: 15 von 114 (ID:5550292)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online