Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]56508083[/posting]
Zitat von Chris_M:
Zitat von Fidor: ...


Werden jetzt schon kriminelle Klassifiziert ... Betrug ist Betrug .. ob du nun schwarz arbeitest, oder ne Angabe beim Amt falsch machst usw. und der Versuch ist schon strafbar

und vorsichtig mit Verallgemeinerungen "Jeder der Bitcoingewinne nicht vor dem Fiskus erklärt, ist nämlich jetzt schon ein Betrüger"

Du bezeichnest hier gerade JEDEN BitCoin Besitzer als Betrüger.


Magictrader hat das doch absolut glasklar verständlich zum Ausdruck gebracht! :cool:

...wenn du dich als Besitzer von Bitcoins nun auch angesprochen fühlst ist das wohl dein Problem, hast also hoffentlich alles brav dem Fiskus gemeldet oder doch nicht!? Denn als ehrlicher deutscher Steuerzahler darf, bzw. muß ich das von dir einfach auch erwarten dürfen. :kiss:

PS: Steuern gehören unweigerlich zu einem funktionierenden Staat - Kryptofalsch- bzw. Spielgeld ganz sicher aber nicht! :keks:
 
aus der Diskussion: Bitcoin oder doch Shitcoin?!
Autor (Datum des Eintrages): Jogibaer1964  (20.12.17 19:54:38)
Beitrag: 2,247 von 16,256 (ID:56508980)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online