Fenster schließen  |  Fenster drucken

Wenn ich es nochmal durhdenke, hast du recht superman. Wenn CYN pleite geht, verlieren H.T. privat und Ventegis ziemlich viel. Es sei denn, es sind Kompensationsgeschäfte im Hintergrund gelaufen. Sowas würde schon an Mafia-Methoden grenzen. Damit ist das Motiv von MFC/Ventegis, wenn alles ehrlich abläuft, plausibel. Das Management von CYN hat seine Ziele verfehlt. Schaut euch nochmal die Bilanz auf cybernet.de (folgende Seiten) an - einfach grauenhaft. Hier m ü s s e n nach so langer Zeit endlich Konsequenzen gezogen werden. Hoffentlich gehen nicht wichtige MA zusammen mit den entfernten Vorstandsmitgliedern. Hoffentlich wird der Kurs, nach der Wahl von MFC-Leuten in den Vorstand, nicht nach oben gepusht, denn dann ist wieder Vorsicht geboten.
 
aus der Diskussion: Cybernet und MFC - neue Chance?
Autor (Datum des Eintrages): tensor  (26.02.02 18:07:58)
Beitrag: 93 von 287 (ID:5676178)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online