Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]57143907[/posting]Genau, deshalb solltest du einfach nur den Cashflow nach Investitionen in dein DCF Modell einfliessen lassen, alles andere macht doch keinen Sinn? Ein Immobilienunternehmen wird immer investieren müssen, alleine um den Bestand zu erhalten. Man kann doch nicht den Cashflow vor Investitionen und den nach Investitionen addieren? Die sind doch nicht additiv, denn die Investitionen gehen ja von dem allgemeinen Cashflow ab..
 
aus der Diskussion: DCF Verfahren bei der Vonovia SE
Autor (Datum des Eintrages): neuflostein  (01.03.18 17:11:29)
Beitrag: 5 von 8 (ID:57161091)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online