Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]57461606[/posting]und schon wieder falsch.

Was doch ein bisschen auf die Nerven geht, ist der Versuch, den Anschein zu erwecken, Du würdest Charttechnik betreiben und daraus quasi objektive Handlungsempfehlungen ableiten, während Du über jegliche Fehlprognose (die doch völlig legitim ist!) hinwegplauderst und im wesentlichen die Linie verfolgst: Evotec halten, denn das ist ein langfristiges Investment.
Du erinnerst Dich sicher mit welcher Häme Du den Hinweis auf das Doppeltop bei 22 weggelacht hast, um dann bis auf die Tiefs bei ca 12 ewig zum Halten aufriefst - da es ja langfristig....
Alles ok, wenn da nicht dieser Selbstbetrug dabei wäre, Du würdest irgendwie Chartsignalen folgen.
Nein, offensichtlich feierst Du Dich gerne als Propheten.
Und einige feiern mit.

Alles ok.
Wenn nur die Überheblichkeit im Ton nicht wäre.

Weiterhin: good trades!
 
aus der Diskussion: Der typische Investor - Fallbeispiel Evotec
Autor (Datum des Eintrages): physik  (06.04.18 10:01:05)
Beitrag: 352 von 987 (ID:57478217)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online