Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]58436866[/posting]Du hast das sehr gut zusammengestellt, Danke!

Einen wesentlichen Punkt hast Du aber übersehen: Monsanto ist Systemlieferant, indem das Saatgut nur mehr gemeinsam mit Glyphosat gepflanzt werden kann. Das im Umkehrschluss auch bedeutet, dass bei einem Verbot von Glyphosat (wie in Brasilien) auch kein Monsanto Saatgut mehr verkauft und angepflanzt werden kann.

Es wird wieder auf regionales und traditionelles Saatgut ausgewichen + Totalverlust für Monsanto.

Beim generellen Verbot von Glyphosat würde das gesamte Geschäftsmodell von Monsanto zusammenbrechen.

Die Firma wird einfach wertlos.

WWW
 
aus der Diskussion: Pariser Minister: 'Anfang vom Ende der Arroganz von Monsanto-Bayer'
Autor (Datum des Eintrages): WernaWillsWissen  (13.08.18 20:49:40)
Beitrag: 10 von 320 (ID:58438639)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online