Fenster schließen  |  Fenster drucken

Also für mich hat sich fundamental am Unternehmen nichts zum negativen hin geändert, im Gegenteil, meines Erachtens sind die Aussichten so gut wie nie zuvor.
An meiner Investmentthese hat sich folglich auch nichts geändert, außer, dass ich so langsam darüber nachdenke, nochmal in Clinuvel nachzulegen, obwohl ich meine Zielgröße mittlerweile eigentlich schon erreicht habe.
Dass der Wert sehr volatil ist, ist auch nichts Neues. Und das nach einer wahren Kursexplosion im aktuellen Marktumfeld mal eine Gegenreaktion kommen konnte, war auch klar. Nur sollte man dann eben nicht vergessen, dass der Wert vorher durch die Decke gegangen ist und sicherlich alle hier noch dicke im Plus sind. Darüber hinaus wird im aktuellen Marktumfeld auch gerne die Realität ausgeblendet, die ich oben angerissen habe. Es folgen die Quartalszahlen, es gibt 2 neue Indikationen, es fehlt einzig die Genehmigung der FDA und es gibt hier kein Halten mehr!

Klar hätte man mit dem perfekten Timing seine Positionsgröße deutlich erhöhen können. Hätte ich bei 14 EUR verkauf und wäre bei 9 wieder eingestiegen, hätte ich jetzt deutlich mehr... Hätte Hätte Fahrradkette. Solche Werte kann man nicht timen, das Geschwätz ist doch alles Unsinn. Hätte ich bei 14 verkauft und dann kommt die Genehmigung, dann war alles falsch. Im Nachhinein dann zu sagen, hätte hätte hätte.. ich habs doch gesagt usw. ist wirklich humbug.

Ich glaube langfristig an den Wert und bleibe deswegen auch investiert. Evtl. lege ich noch nach.
 
aus der Diskussion: CLINUVEL PHARMACEUTICALS LTD
Autor (Datum des Eintrages): Mso81  (30.10.18 13:54:58)
Beitrag: 8,677 von 12,834 (ID:59093936)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online