Fenster schließen  |  Fenster drucken

Lazio hat gestern den Pokal gewonnen, der Gegner galt als favorisiert. Damit hat Lazio Qualifikation zur Gruppenphase Euro League geschafft und spielt nächste Saison den den Supercup. Da Lazio z.Z. auf Platz 8 steht, ist das eine sehr positive Nachricht.

Ein Euro League Verein mit guten Bilanzen sehe ich bei 300-400 Mio als fair bewertet an. Die gesamte Börsenkapitalisierung liegt z.Z. aber bei lediglich 78 Mio.

Bei Amtsübernahme von Lotito lag der Kaderwert bei unter 75 Mio und die Steuerschulden bei 157 Mio. In 14 Jahren unter Lotito hat Lazio 11 mal schwarze Zahlen schreiben können, dabei wurden die Steuerschulden um über 100 Mio auf jetzt 38 Mio gesenkt und der Kaderwert stieg von unter 75 Mio auf jetzt 300 Mio. Der Substanzwert ist also um über 200 Mio gestiegen, selbst wenn man den Kaderwert erheblich abwerten würde.

In der Sommerpause könnte der Aktienkurs so wie immer bei Fussballaktien steigen.
 
aus der Diskussion: Deutsche Small Caps - Basisinvestments eines Langfristdepots
Autor (Datum des Eintrages): halbgott  (16.05.19 08:58:35)
Beitrag: 42,834 von 43,794 (ID:60581702)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online