Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]60587082[/posting]Warum soll ich nicht hier schreiben, immerhin investiere ich hier seit 2016 und habe damals schon gute Gewinne mitgenommen (Buy 0,09 €, Sell 0,12 €).
Wenn du meine Beiträge richtig lesen und deuten würdest, würdest du erkennen, dass ich bereits verkaufe. Die größeren Verkäufe waren Mitte März und Anfang April und auch denn letzten Anstieg vor drei Tagen habe ich genutzt um auszusteigen! Immerhin immer um die 0,25 €!

Wenn ich negativ bin, was hältst du dann erst vom Kurs?
Nachdem PDZ die Gebiete erworben hat lag der Kurs im Bereich zwischen 0,30 - 0,40 €, in der Spitze bei 0,60 €. Hier schrieb ja gerade ein User: Ein 3 Monats Hoch (und das bei 0,25 €!!!) Ohne die Störfeuer der "Polen" wäre der Deal bereits durch oder der Kurs läge zwischen 0,40 - 0,60 €, das macht er aber nicht. Ich gewöhne mich nicht an stetig fallende Kurse, ich handle irgendwann!

Ich suche negatives? Das umgekehrte ist der Fall, man muss nach Positivem suchen. Weder der Kurs noch die Lage sind es! Selbst bei solchen Meldungen wie die Tage steigt der Kurs um 15%, jedenfalls für ein paar Stunden...
Sehe es ruhig weiterhin alles positiv, ich möchte dich davon nicht abhalten.

PDZ ist ein Explorer kein Miner, da hat Info0815 völlig recht, nur hat hier noch keine Übernahme stattgefunden, wenn überhaupt eine stattfinden wird!
Wenn PDZ ein Miner sein soll, was haben sie in den letzten Monaten dafür getan?
Warum wird nur mit JSW verhandelt und warum lässt sich PDZ so viel gefallen?
Man könnte doch auch um den Abbau kümmern, so als Plan B. Das macht PDZ aber nicht, sie wollen unbedingt verkaufen und lassen sich viel zu viel gefallen!!
 
aus der Diskussion: Prairie Down - Kohle aus Polen!
Autor (Datum des Eintrages): Apollonius  (17.05.19 06:57:06)
Beitrag: 10,008 von 10,419 (ID:60587632)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online