Fenster schließen  |  Fenster drucken

Am Freitag 17.05.2019 um über 6% gestiegen.

Ich kaufe seit 1999 regelmäßig bei Zooplus ein und denke nicht dass ich zu Amazon wechsle. Amazon bietet alles an, aber unübersichtlich, kein Spezialist und die Preise sind zu hoch.

Der Nachteil von Zooplus ist
1. Produkt ist häufig ausverkauft, so wie heute, wo ich Futter bestellen wollte.
2. Die Lieferzeit ist mit 3-5 Tagen zu lang
3. Meistens ist die Verpackung kaputt und dieses Problem besteht von Anfang an.
4. Die treiben zu wenig Werbung um Neukunden zu erreichen.

Wenn sie dies in den Griff kriegen würden, würden die Kunden keine Alternative suchen. Was macht man, wenn das Futter ausgeht. Man schaut unter idealo.de und findet einen teueren Ersatzlieferanten und schon wieder sind 100,00 Umsatz an zooplus vorbei gegangen.

Vorteil ist der Kundenservice, da gibts überhaupt nichts zu meckern. Übersichtlichkeit, Kundenbewertungen, Preis, alles ok.

Überlege auch, die Aktie zu kaufen, was micht stört ist der RSI, anderseits scheint die Aktie endlich Boden gefunden zu haben und steigt seit Wochen mit höheren Umsätzen. Der gleitende Durchschnitt 90 Tage liegt bei 106,6, spätestens dann sollte es weiter steigen.

Vor einem Jahr hat der Gründer von zooplus Dr. Cornelius Patt Aktien im Wert von rund 1,373 Mio. Euro zu Kursen über 180 Euro verkauft. Seit Anfang Februar kauft er sich wieder Aktien ein, inzwischen hat er wieder 1,03 Mio. Euro in seine eigenen Aktien investiert.
 
aus der Diskussion: zooplus AG an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert
Autor (Datum des Eintrages): glaserwilli  (19.05.19 14:22:44)
Beitrag: 1,193 von 1,211 (ID:60598067)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online