Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]60803029[/posting]besteht nunmal Einzig und Allein für die Mehrung Ihres Investments. Nichts Anderes. Weder interessieren sie Kleinaktionäre, noch weniger interessiert sie die Gesundheit oder Heilung der Menschheit Häute.
Also, sie sind so wie wir. Und der Vorstand, dem gehts auch so. Nur - er / sie, das Unternehmen und die Forschung schaff (t) en den Mehrwert , durch den bessere Heilung möglich ist, die wiederum zuerst Gewinn an sie selbst abwirft. Gut so.
Wir sind, wie Balaton auch, nur Parasiten und können, wenn wir Geschick haben, ein paar Krümel
auffangen. Die Karawane zieht aber fast unbeeirt weiter, auch wenn es zur Zeit auf der Teiletappe zur Hauptversammlung etwas neblig ist. Maruho wird sich nicht übertölpeln lassen, auch wenn sie aus meiner Sicht ( vorerst ) naiv gehandelt haben. Es kommt aber meistens Anders, und Zweitens, als man denkt. ( Geht die Phrase so ? 2 Euro fürs Schwein liegen bereit )
 
aus der Diskussion: Biofrontera - Heiße Turnaround-Spekulation
Autor (Datum des Eintrages): Lofoten  (14.06.19 00:19:41)
Beitrag: 49,478 von 52,955 (ID:60803662)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online