Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]60954784[/posting]Persönlich finde ich (als Nichtraucher) das sehr gut...insbesondere vor Restaurants stört es mich auch. Ich kann allerdings jeden Raucher verstehen der die Totalverbote als überzogen ablehnt.

Ich bin seit langem Nichtraucher und lehne derartige "Totalverbote" zu 100% ab. Ein jeder hat auch ein Recht auf Selbstschädigung/Selbstzerstörung. Jeder Bürger sollte bzw. muss über die Risiken aufgeklärt werden, ob er dann trotzdem rauchen möchte soll er natürluch selbst entscheiden. Das geht den Staat nix an.

Ausserdem: wo zieht man da die Grenze? Was ist mit Alkoholkonsum?, Fresssucht, Motorradfahren, Extremsportarten?
 
aus der Diskussion: Timburgs Langfristdepot 2012-2022
Autor (Datum des Eintrages): filmen  (04.07.19 22:36:31)
Beitrag: 38,064 von 39,304 (ID:60958186)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online