Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]60966706[/posting]Und noch als Nachtrag:

Was würdest Du denn davon halten, wenn sich fiktiv jetzt Vorstand und Balaton plötzlich aus dem Nichts komplett einigen würden mit einer Vereinbarung, dass Balaton das Unternehmen zukünftig im Rahmen einer "Kooperation" kapitalmarktlich berät und hierzu u.a. auch in Hintergrund (also im geheimen Kämmerlein) zB die Abwicklungsmodalitäten zukünftiger KEs und des Überbezugs strategisch besprechen wird und sich dann Balaton und Vorstand plötzlich ganz doll liebhätten?

Da würdest Du doch auch sofort hellhörig werden und sicher als einer der ersten rufen: Und wo werden da bitte die Interessen des Streubesitzes vertreten?

Und nur nochmal zur Erinnerung: es gab hier sicher auch schon Zeiten, wo sich Vorstand und Maruho vielleicht nicht so ganz liebhatten, nämlich damals als Maruho die KEs nicht gezeichnet hat. Und trotzdem sind sie jetzt plötzlich ziemlich beste Freunde.
 
aus der Diskussion: Biofrontera - Heiße Turnaround-Spekulation
Autor (Datum des Eintrages): biene463  (06.07.19 11:41:17)
Beitrag: 50,556 von 52,151 (ID:60967303)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online