Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]60980785[/posting]Verehrter Caldo,

ich finde deine Doppelmoral ein wenig "kacke" wenn ich das nochmal so nennen darf.
Warum Doppelmoral, weil du im Morph Forum auch gegen Stinker (mal Zurcher) zu nennen verteidigst.

Warum soll sich denn der Vorstand hier nach dem was alles geschehen buckeln und dem mittlerweile größten Einzelaktionär entgegen kommen?

Um mal das Friedensangebot zu nennen, das Balaton ja verweigert anzunehmen bevor die US Klage zurück genommen wird.... also wer ist hier der sture Bock und versucht weiterhin mit allen Mitteln (Spondon,Biene) und Aktionen den Vorstand zu diskreditieren?

Weitere Punkte, keine Transparenz seitens Balaton was die eigene Strategie angeht, zweit oder drittklassiges Personal als Austausch für aktuellen Vorstand, keine Kompetenzen in diesem Bereich.

Ich denke ich kann schon abwägen, was ein rationaler Weg ist und was nicht. Da brauche ich dich nicht für - den muss ich jeden Tag auf der Arbeit beschreiten.

Ehrlich gesagt weiß ich immer noch nicht was das Interesse von Balaton ist - denn SIE KOMMUNIZIEREN ES NICHT.

Ich sehe, nur Aktionen. Abwahlen - Transparenz -Sonderprüfungen - Klagen.

Das Ding ist. Balaton will eigentlich etwas von UNS Kleinaktionären etwas und zwar das wir sie unterstützen bei ihren Vorhaben. Denn nur mit 30%+ können sie selber nix erreichen...

also wer braucht hier wen ?

Wie sauer oder angepisst der Freefloat auch sein mag auf die ein oder andere Aktion vom Vorstand.
Balaton hat nur den Kurs gepusht.

Strategie, Forschung, Umsätze alles operative + weitere Kooperationen kommen vom Vorstand da hat Balaton einfach nichts beigetragen -> außer mir belegt hier jemand schwarz auf weiß, dass Balaton irgendwo seine finger mit im Spiel hatte was zu einem positiven Ergebnis geführt hat!

Um drauf zurück zu kommen, wer hier wen braucht.

Erst wenn Balaton mit qualitativen Vorschlägen kommt, die gut für die Firma Biofrontera , gut für uns Kleinaktionäre, akzeptabel für Vorstand und Partner Maruho sind... ja dann können wir gerne drüber sprechen.
 
aus der Diskussion: Biofrontera - Heiße Turnaround-Spekulation
Autor (Datum des Eintrages): walle1fc  (09.07.19 07:44:32)
Beitrag: 50,622 von 52,119 (ID:60981526)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online