Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]61070041[/posting]Warum sollte Zours dann der Verlierer sein?
Weil er 500K Aktien zu Euro 8 gekauft hat?
Aus seiner Sicht, und hoffentlich aus der Sicht der meisten Investierten hier, befindet sich Biofrontera erst im Aufbaustadium.
Was spielt es bei diesen Zukunftsaussichten denn für eine Rolle, wenn man für einen kleinen Teil seines Investments 10% über dem derzeitigen Marktpreis bezahlt hat?
Zours ist felsenfest vom Werdegang Biofronteras überzeugt.
Ansonsten würde er niemals in solchen Dimensionen investieren.
Meiner Meinung nach geht es ihm primär auch nicht darum, die Kontrolle über Biofrontera zu erlangen, sondern um ein äußerst vielversprechendes Investment.
Ob mit oder ohne Maruho Deals, die Story ist intakt.
Einfach abwarten, die Zukunft wird’s schon zeigen.
 
aus der Diskussion: Biofrontera - Heiße Turnaround-Spekulation
Autor (Datum des Eintrages): monetarist  (20.07.19 16:40:01)
Beitrag: 51,181 von 52,133 (ID:61071070)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online