Fenster schließen  |  Fenster drucken

was ist denn jetzt wieder los??? http://www.heise.de/forum/heise-online/Meinungen-zu-heise-on…

Meine Vermutung: Heise gibt sich Mühe, unsachliche Beiträge/User in Grenzen zu halten aber gleichzeitig gibt es vielleicht irgendwie auch die Agenda, die Lügenpresse/NATO zu unterstützen und die Werbekunden nicht zu verärgern, weswegen in den Kommentaren nicht zu viel gegen die Lügenpresse/NATO stehen darf. Meine hehren Beiträge für eine bessere Welt und zur legalen Bekämpfung des Bösen würden bei Heise derzeit/bald vielleicht nicht nur mehr (wie damals, als ich noch bei Heise schrieb) verschoben, sondern als angeblichen Spam gelöscht und ich zunehmend länger gesperrt bis zur Vollsperrung. Heise ist zwar noch besser als die Lügenpresse, wo Beiträge für die Agenda des Bösen knallhart zensiert und editiert werden aber Heise ist mit der Meinungsfreiheit im Kommentarbereich den Mächten des Bösen als Ärgernis aufgefallen und muss sich anpassen. Es gibt neben ein paar vernünftigen Nachrichten gefühlt mehr unbedeutende Artikel. Das kann noch schlimmer werden auch bei Spiegel, usw. - der böse Klüngel hat die Losung ausgegeben, dass verschärft gegen Wahrheit, Aufklärung und Meinungsfreiheit vorzugehen ist, anstatt sich zu bessern. Das kann noch über ca. 5 Jahre gehen und bei dem Veränderungstempo dürfte das in 5 Jahren ziemlich finster sein. Dann kommt die Verhaftungswelle (legal und gerecht). Vielleicht. (imho)

Die Taschenlampe des mündigen Bürgers http://www.welt.de/debatte/kommentare/article168741531/Die-T… (18.09.2017)

Grrrrr, das hatte einige Zeit gedauert, bis ich das wiedergefunden habe (ich hatte mich nur schwach und auch ein bisschen falsch, vermischt mit was anderem daran erinnert, mir fehlten geeignete Suchworte). Na jedenfalls kann man das (obigen Artikel) als Ansage/Aufforderung interpretieren, weiter für die bisherige (fragwürdige, schlechte) Agenda zu kämpfen, anstatt für das Gute und die Wahrheit. Da kann man mindestens 7 Jahre Zeit geben - eigentlich viel mehr aber man bedenke, dass es ja schon Jahrzehnte lief und Besserung überfällig ist. (imho)

imho: Es ist zu vermuten, dass die deutschen Medien von bösen Mächten gesteuert werden
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Wie-der-BND-d…
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Europ…
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Europ…
http://www.heise.de/forum/Technology-Review/News-Kommentare/…

------------------------------------------------------

Israel hat vermutlich den Stützpunkt einer schiitischen Miliz im Irak bombardiert
http://www.heise.de/tp/features/Israel-hat-vermutlich-den-St…

Die vom Iran, Irak und Syrien gewünschte Strategie ist Kriegsvermeidung (siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Hin-und-Her-u…), also kein Angriff auf Israel. Wenn Allah existiert (und das ist wahrscheinlich und vernünftigerweise anzunehmen), dann kann man mit einer herben Quittung (Strafe) für Israel rechnen, z.B. ein Erdbeben. Israel kann über Jahrzehnte Probleme kriegen - einfach so, durch irgendwelche Umstände. Der Iran, Irak, usw. müssen nur durchhalten und einen Krieg vermeiden, sich um Besserung und Fortschritt bemühen - dann gewinnen sie automatisch technologisch und wirtschaftlich gegen Israel. Das ist den Mächten des Bösen klar und deswegen streben sie nach einem Krieg zur Vernichtung von Iran, Irak, Syrien, bzw. zu deren Eroberung durch die Diener Satans. (imho)

------------------------------------------------------

Sprengstoff, Brandsätze, Säure, Messer: Hongkonger Polizei findet Waffenlager – direkt im Vorfeld neuer Demonstrationen ... http://de.sputniknews.com/panorama/20190720325475795-hongkon…

------------------------------------------------------

Pentagon: Freundschaft zwischen Russland und China kurzlebig
http://de.sputniknews.com/politik/20190720325476088-pentagon…

Jein, das ist schwieriger. Russland und China werden sicher sehr bemühen, sich zu vertragen, miteinander auszukommen, auch zu beiderseitigem Nutzen Handel zu treiben und zusammenzuarbeiten. Russland ist da relativ gutmütig und idealistisch, China klug und vernünftig - Krieg oder auch nur ein größeres Zerwürfnis sind nicht zu erwarten. China ist vielleicht imperialistischer und ein einen gewissen Herrschaftsanspruch; des Weiterne gibt es einen Unterschied im Glauben: Russland ist eher gläubig, während das südliche Kernchina (ohne die islamischen, buddhistischen Regionen) vielleicht eher nichtreligiös ist, bzw. wenn dann traditionell abergläubisch, taoistisch und etwas konfuzianistisch (der Konfuzianismus kann als nichtreligiöse Lehre des vermünftigen Idealismus weiterentwickelt werden und Elemente des Daoismus integrieren). Das mit der Religion ist ein Riesenproblem für China, das China zwar erkannt hat aber noch unterschätzt, nämlich in dem Fall, wenn der Messias erscheint. China kann die nördlichen/westlichen Gebiete von China und somit (ggf. bis zu 5) Millionen Quadratkilometer verlieren. Andererseits ist die politische Führung von China womöglich stabiler - in Russland ist in einigen Jahrzehnten eine schlechte Führung/Präsidentschaft zu erwarten und zwar gezielt vorbereitet. Die USA würden gerne alle wichtigen Staaten infiltrieren und bestimmen oder gute Stataen sabotieren aber in einer besser werdenden Welt werden sie viele Staaten verlieren. Vielleicht. (imho)

------------------------------------------------------

Erzwungener Schritt? Serbien ersetzt sowjetische Fla-Raketen durch französische ... Blockade russischer Waffenlieferung ... http://de.sputniknews.com/politik/20190720325474686-schritt-…

Serbien gehört zur EU, nicht zu Russland - das geht auch in Ordnung, die EU muss nur besser werden. Bis dahin kann sich Serbien teuere NATO-Waffen sparen, denn bei einem Krieg hätte Serbien (ohne Russland, das sich da eher raushalten wird) sowieso keine Chance. (imho)

------------------------------------------------------

... Der Mann badete bei Playa de Palma im Meer und entdeckte nur 50 Meter vom Strand entfernt in drei Metern Tiefe ein uraltes Schiffswrack. Sofort informierte er die örtlichen Behörden. ... http://de.sputniknews.com/panorama/20190720325474181-mallorc…

Da hat er sich aber eine Belohnung verdient. Wer bedeutendere Funde macht und die zeitnah/ordentlich Staat/Behörden meldet, der soll belohnt werden. (imho)

------------------------------------------------------

Horror vor Halloween http://www.spiegel.de/politik/ausland/brexit-boris-johnson-a…

Bin neugierig, was passieren wird - ich rechne nämlich mit dem Brexit-Exit, bzw. hoffe darauf. (imho)

------------------------------------------------------

In Kassel wollten Neonazis angeblich gegen die "Instrumentalisierung" des Lübcke-Mordes protestieren. Am Ende kamen statt 500 nur ein paar Dutzend Rechte. ... Mobilisierung der Szene bleibt aus ... http://www.spiegel.de/politik/deutschland/kassel-mehr-als-10…

Vermutlich fragwürdige Demo von fragwürdigen Typen ("Neonazis" oder einfach nur Schwachköpfe) - lobenswert, dass Rechte anscheinend klarer sehen. Da muss man sich auch immer fragen, was hinter Aufrufen zu Demos und Provokationen steckt: vielleicht V-Leute und Geheimdienste, um die Rechten zu diskreditieren? Siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Wie-der-Verfa…. Die linken Gegendemonstranten sind vermutlich schlimmer und ich bin sehr für eine wissenschaftliche Untersucheng dessen und die Aufdeckung der Wahrheit. (imho)

PS: Deutschland wird mit guten Vorschlägen, Beiträgen, Parteien, usw. verbessert aber nicht mit Demos. Oksy, die Schulschwänzerdemos (bzw. der organisierte Hype auch in den Medien und die Unterstützung durch den Klüngel) haben anscheinend etwas gebracht aber erstens muss man da noch (politisch, legal) kämpfen, um (von den Mächten des Bösen zur Sabotage von Deutschland/EU gewünschten) Blödsinn (z.B. CO2-Verklappung, bloße Geldumverteilung für Konsum) zu verhindern und zweitens hätte es schon vor Jahrzehnten eine vernünftigere Steuerpolitik geben können. (imho)

------------------------------------------------------

AKK gibt Nato bei Zwei-Prozent-Militärausgaben für Bundesrepublik „klare Zusage“
http://de.sputniknews.com/politik/20190721325476497-akk-nato…

Wenn das Geld sinnvoll verwendet wird, ist das gar kein Problem, sondenr kann Deutschland sogar voran bringen. Ein weites Feld ist z.B. die Sicherung der deutschen ITK auch mit verbunkerten Rechenzentren, eigenem sicheren RTOS (http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Behoe…), sicherem Intranet, usw. Man kann auch (keline und sehr große) Bunkeranlagen bauen und viele autarke Stationen mit Notstrom (Solarzellen, Windstrom, Akkus) und Funkanlagen einrichten, usw. Siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Maas-und-Merk… und http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/VW-36…. Es können KI und Robotik gefördert werden, usw. Man kann sinnvolle Geräte (z.B. Flugzeuge, Fahrzeuge, Drohnen, Wachroboter, usw.) auch für den Export entwickeln und zwar auch so, dass der Staat da maßgeblich mit drin hängt und den Kapitalisten nicht nur Geld schenkt. Es können neue Waffentechniken und auch Computerchips, usw. entwickelt werden. Alles auch mit Geld aus dem Verteidigungsetat. (imho)

PS: Nach Möglichkeit soll Deutschland (und auch andere EU-Stataen) keinerlei Militärtechnik von den USA kaufen. Denkbare Ausnahmen sind auch zivil nutzbare Flugzeuge (keine Kampfjets) und Hubschrauber für max. insgesamt wenige Milliarden Euro aber das war's auch schon. (imho)

------------------------------------------------------

In Deutschland spielen Tausende Amateur-Fußballer auf Kunstrasen-Plätzen. Die Beläge setzen Mikroplastik frei - weshalb die EU sie verbieten will. ... Rund 330.000 Tonnen Mikroplastik gelangen in Deutschland pro Jahr in die Umwelt - und immerhin auf Platz fünf der größten Quellen stehen Sport- und Spielplätze. ... http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/mikroplastik-verbot…

Ich bin für ein möglichst schnelles Verbot von Kunstrasen-Plätzen (in der freien Natur). (imho)
 
aus der Diskussion: Hinweise und Verbesserungsvorschläge (2)
Autor (Datum des Eintrages): HeWhoEnjoysGravity  (21.07.19 10:04:52)
Beitrag: 5,438 von 5,550 (ID:61072621)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online