Fenster schließen  |  Fenster drucken

Hallo Huta,
ich wollte mich vor wenigen Tagen fuer deine tollen Beitraege schon bedanken, doch Urlaub geht vor und ich wollte den Absturz noch weiter zu schauen. Nach heutigen Meldung musste ich dann doch kaufen. Bei deinen genannten Kursen von 40 Euro vor wenigen Wochen war die Versuchung schon gross. Allerdings fand ich Gesco bei 24Euro interessanter als Indus bei 40Euro.

"INDUS verkauft für 27,5 Mio. Euro Minderheitsbeteiligung an Mehrheitsgesellschafter"
Wie stehst du zur heutigen Meldung?

Du sagtest bei deinem letzten Beitrag, Punkt 1:
"Dabei liegen die Multiples für die Unternehmen, für die sich Indus interessiert bei zwischen 7 und 8 mal EBIT."
Dann waere Indus selbst ja fast schon ein Kaufkandidat ... . Aktienrueckkaufprogramm? Andererseits steht dem gegenueber der Kauf neuer Unternehmen, die zur Zeit ja wieder im Bezahlbaren Rahmen liegen.

Weisst du schon welches Unternehmen verkauft wurde?
Wegen Umsatzverlust usw.

Zukauf von Mesutronic mit 24,7 Millionen Euro Umsatz vor zwei Monaten und "geschaefte laufen gut".

Dazu eine 4% Dividendenrendite beim jetzigen Kurs von 36 Euro.
Buchwert 2018: 28,9

Bin mal gespannt wie es weiter geht, weil man erwaehnte auch weiterhin die wachsenden Probleme der Serienzulieferer.

Gruss und danke fuer deine tollen Beitraege, nochmals!
 
aus der Diskussion: INDUS - Div. Rendite über 7 % - KGV von 5 - hoch interessant !
Autor (Datum des Eintrages): Dau7hy  (23.07.19 20:29:54)
Beitrag: 1,663 von 1,668 (ID:61090312)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online