Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]61165742[/posting]deine Ausführungen treffen zu, auch wenn diese die gefühlte 768. Wiederholung sind....

Aus meiner Sicht, hängt alles von der DFS ab. Sobald diese vorliegt, wird der Partner bekannt gegeben, die Subventionen, und alles anderen genannten Dinge. Die Finanzierung kann ich mir durchaus gemeinsam mit dem Partner vorstellen, quasi als Vorschuss für die zukünftige Rohstofflieferung. Die DFS öffnet die Tore!
Ich würde als Batteriehersteller, Autobauer oder Speicherproduzent jetzt auch keine zig 100 Mio. bereit stellen, ohne dass ich schwarz auf weiß, Belege dafür habe, dass letztendlich wirtschaftlich abgebaut werden kann. Ich brauche auch keine Vergleiche mit anderen Produzenten, wirtschaftlich bleibt wirtschaftlich, was bedeutet unter Strich bliebt für alle die davon leben, genug Gewinn hängen.

und jetzt weiter jammern....es dauert ja noch ein paar Monate
 
aus der Diskussion: European Lithium - (Re)Start einer Resource/Mine im Herzen Europas
Autor (Datum des Eintrages): Money$  (03.08.19 10:01:27)
Beitrag: 30,056 von 33,803 (ID:61166456)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online