Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]61228737[/posting]Leider ist mir die Diskussion eingeschlagen und es klingt für immer mehr nach Durchhalteparolen.
Hier mal ein paar kritische Töne:

Solche Charttechnik bei solchen Klitschen funktioniert nicht. Entweder kommt der Deal, und es geht nach Norden und sonst wieder auf Los.
Sirona hat ein Kommunikation Problem.

1.). Zu grosse Versprechen.
2.) Delay, Delay, delay
3.) Nur PR machen wenn ein PP bevor steht.
4.) Wir haben keine Nachweis, ob 1067 wirkich so überlegen ist ausser einer Aussage von Dr. Draelos (Schlussendlich eine Kundin von Sirona).

China Deal sollte schon lange durch sein: Aussage von AMG: The discussions with our potential TFC-1067 partner for China are also nearing completion. Spilt hier der Handelskonflikt eine Rolle? Das Verhältnis China/Kanada ist nicht das beste.

R+F: Aus was warten sie? Wir waren schon mal so weit, dass Sirona schon mal TermSheet bzgl. 1067 ausgetauscht hat mit einen einer grossen Firma (Allergan?).
Und je länger Sirona wartet, schreitet auch potentielle Konkurrenz Produkte. Pharma weicht immer mehr in den Kosmetikbereich aus. Hier werden wir vermutlich in dem nächsten Jahre noch einige Innovationen sehen.

Wie schon geschrieben, Sirona hat noch eine Patrone im Lauf. R+F Deal ist das Minimum was kommen muss und das in Q3 und ohne weiteres PP. Auch China ist eigentlich Pflicht, nach all diesen Aussagen.

Ich kann mir gut vorstellen, wir frustriert das Management ist, nach all den Verzögerungen. Ich hoffe wirklich, dass Sirona nach einer allfälligen Unterschrift, den Kommutation Stil radikal ändert – nicht nur informiert wenn sie Geld brauchen und hier viel aktiver werden – auch in den USA und China.
Es ist ganz einfach, wir brauchen einen besser 2 deals…
 
aus der Diskussion: Sirona Biochem
Autor (Datum des Eintrages): Wilhelm_Tell  (12.08.19 10:49:48)
Beitrag: 15,074 von 17,504 (ID:61229286)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online