Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]61250661[/posting]
Zitat von Goldforall: Was Du da beschreibst hat aber mit dem eigentlichen hedgen nichts zu tun ...
Du schreibst immer hedgen ... dann müsstest du dein Goldminendepoot zb mit Puts in Gold absichern . Und nicht auch noch ein paar longs ordern. Das ist einfach nur traden.
Deine Beschreibung von“ man kann nicht verlieren“ Gewinne nach oben , Gewinne nach unten ... kann klappen ( Schaukelbörsen) oder auch nicht . Meistens ist der Ertrag nicht so hoch ,... weil man ja nicht ... außer man heißt Gold 8000 ..immer das Hoch und Tief erwischt . Startet dann Gold in eine Richtung richtig durch ,... verlierst du mit dem anderen Schein nicht nur ein wenig ... den kannst du dann auch verbrennen. Du verkaufst ihn dann nämlich zu spät. Aber schön das du mit deiner einzigartigen Trefferquote die Finanzwelt auf den Kopf stellst .
Sei dir gegönnt .... ich genieße da lieber den Tag .


Genau so ist das. Zuviel Hin und Her macht Taschen leer. Der Spruch ist zwar nicht neu, jedoch immer noch wahr. Zu beachten wäre hier noch, dass du zwar abgesichert bist aber dafür auch nicht die Rendite einfährst. Aber jedem sei sein Glück gegönnt. Es gibt eben auch Ausnahmeerscheinungen wie gold8000. Zum Glück gibt es davon weltweit nur wenige. Bei der dargestellten Einfachheit Gewinne zu generieren, gäbe es bald keine Verlierer mehr und somit auch keinen Markt...:)
 
aus der Diskussion: Gold und Silber vor neuen Allzeithochs...
Autor (Datum des Eintrages): numi-fufufu  (14.08.19 14:20:47)
Beitrag: 48,069 von 49,836 (ID:61252386)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online