Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]61282047[/posting]
Zitat von ernestokg: Also soll ich wohl wieder hier jammern wie schrecklich die Gold- und SIberzzzockerei ist,


Zockerei war Silber immer und es liegt seit 2011 immer noch mit fast 70 % in der Verlustzone.
Also mit Abstand die schlechteste aller Anlagen.

Und die Strohfeuer bei Silber kennen wir doch auch, siehe 2016 :

Von 14 Dollar hoch auf 20,50 Dollar danach wieder runter auf 14 Dollar.

Ausser Spesen nichts gewesen. :D Was soll denn das für eine Anlage sein ?

Da verdient doch nur der Händler, Tresoranbieter, Staat ( Mwst ) und Prägeanstalten und der ewiggestrige Silberbesitzer finanziert dieses Spiel mit seinem Geld auf seine Kosten.

Silber wird nie nachhaltig steigen, dass zeigt auch der 650 Jahre Langzeitchafrt mit - 98 % :eek: Verlust

https://live.staticflickr.com/5164/5242628749_389c26cdb3_b.j…

Nur wird euch das die Silberlobby sicher nicht erzählt haben....

Also alles andere als eine sichere Altersvorsorge. Sicher ist bei Silber nur der hohe Kaufkraftverlust. sowie der hohe Spread, den ihr nicht wieder seht.

Mit Silber als Altersvorsorge habt ihr den " Brückenplatz " schon sicher gebucht.... :cool:
 
aus der Diskussion: Diskussion zum Thema Silber
Autor (Datum des Eintrages): Gutser  (19.08.19 10:16:08)
Beitrag: 136,167 von 137,899 (ID:61288621)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online