Fenster schließen  |  Fenster drucken

naja, BMW und Co profitierten jahrzehntelang von planwirtschaftlichen Massnahmen a la Pendlerpauschale, Absetzbarkeit Firmenwagen, Nullzinsleasing, etc. Jetzt kommt vielleicht ein anderer Platzhirsch, der sich besser verkaufen kann.

Die Bilanzen der Vergangenheit waren ja so erfolgreich weil man viel Blech mit viel Marge ohne viel Forschung und kOsten verkaufen konnte. Für immer höhere Preise. Oder brauchen die Autos die Hälfte von 1985? eher nicht. Geforscht wurde wie man billiger Massenqualität produziert, danke KUKA.
 
aus der Diskussion: Timburgs Langfristdepot 2012-2022
Autor (Datum des Eintrages): prallhans  (19.08.19 22:05:30)
Beitrag: 38,798 von 39,879 (ID:61294840)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online