Fenster schließen  |  Fenster drucken

Guten Abend Freunde des Kapitalismus \ud83d\ude1c\ud83d\ude07,

hier bin ich wieder. Treffe nun langsam die Vorbereitungen für Oktober (KA). Habe diese Woche auch schon unser Zimmer gebucht. Ich beschäftige mich seit einiger Zeit wieder etwas intensiver mit dem Markt und habe nun konkrete Pläne bis nach dem Studium und drüber hinaus geschmiedet.

Wenn mir die besprochenen Themen zusagen, lese ich auch meist gern als "stiller Mitlerser" hier mit. Also ganz verschwunden bin ich nie.

Ich mach´s kurz und komm gleich zum wesentlichen.

Mein Depot akt.

Altria
British American Tobacco
Microsoft
Disney
Union Pacific
Kirkland Land Gold
Gazprom
Johnson & Johnson
und etwas EM

außerdem streue ich noch etwas in P2P-Kredite. Aber das nur am Rande erwähnt, da es ja wohl kaum in diesen Thread passt.

Langsam geht es meinem 100% US Anteil an den Kragen.. vor 10 Monaten war mein Anteil in den USA noch bei satten 100%. Aber wenn da eben die Qualität liegt....

Anbei noch ein paar Grafiken zu meinem Hauptdepot.
Die Breite der Teilringe entspricht natürlich der Gewichtung








Das Sparplandepot läuft und läuft... durch das stetige Wachstum kommt es Schritt für Schritt an die Größe des Hauptdepots ran.

Bei der aktuellen Marktlage fühle ich mich dennoch sehr wohl mit den monatlichen Käufen. Egal ob es fällt oder steigt, ich bekomme jeden Monat etwas mehr vom Kapitalisten-Kuchen\ud83e\udd11\ud83d\ude0e ab.

Die uneinheitliche Gewichtung wird sich mit der Zeit noch aufheben, da die kleinen Positionen erst vor einigen Monaten gestartet sind aber monatlich mehr Geld reinfließt.






So habe ich mir den Plan für die nächsten 5 Jahre ca. Vorgestellt.
Ende dieser Zeit werden dann Sparplan-Depot und Hauptdepot miteinander verschmolzen.

Aber jetzt erstmal die nächsten 24 Monate im Auge behalten.
Hier möchte ich Werte aufnehmen, die mir momentan besonders gefallen.

Ich weiß nicht warum aber durch die intensive Zeit mit Gazprom und Kirkland fühle ich mich etwas stärker zum Rohstoff-Sektor hingezogen.

Hier muss man natürlich auch die Rohstoffpreise im Auge behalten.
Der Plan war, KL zu verringern und die Gewinne weiter im Rohstoffsektor zu investieren.






Keine Angst Timburg, sieht zwar nach viel aus aber zum NBIM-II fehlt noch einiges.
Hab mein Ziel "unter 30 Werte" erstmal erreicht.
Natürlich ist der Plan nicht in Stein gemeißelt, aber welcher gute Plan ist das denn schon :confused:

Kritik und Verbesserungsvorschläge sind ausdrücklich erwünscht!!!

Hab vor 2 Tagen durch Zufall meine ersten Beiträge aus dem Jahr 2015 gelesen. Das war schon der Hammer. Wenn ich überlege, wo wir jetzt stehen.... da kann man durchaus zufrieden sein.

Mit Kursgewinnen im Hauptdepot von 30,20% \ud83e\udd42 seit 01.01.2019 kann man auch sehr zufrieden sein.
Aber das Jahr ist noch nicht abgeschlossen!

Me:confused::cool:ine Dividenden- und Performencestatistik habe ich mir mal jetzt geschenkt... So viel platz gibt es auf einer WO Seite nicht, um es in ein Post zu packen :laugh::laugh::laugh:

@Timburg, bitte stell dein Depot doch auch mal mit den netten "Sunburst" Diagrammen rein :laugh::D

Da es auch nach Jahren noch immer kein nachträgliches Korrekturtool gibt, schenke ich euch die Textfehler \ud83d\ude1b

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und eine ruhige Handelswoche.
Auf \ud83d\udcc8 oder \ud83d\udcc9 Kurse! \ud83d\ude34\ud83d\ude34\ud83d\ude34\ud83d\ude34

Lg Phil
 
aus der Diskussion: Timburgs Langfristdepot 2012-2022
Autor (Datum des Eintrages): Bauers  (21.08.19 19:01:50)
Beitrag: 38,844 von 39,806 (ID:61311415)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online