Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]61320097[/posting]Und zu der Geschichte möchte ich sagen dass der Teil über den Streit des Postens zum Aufsichtratsvorsitzdenden eigentlich nicht wirklich interessante news ist. Ein Unternehmen ist KEINE Demokratie.Hin und wieder muss ich in meinem Betrieb die Mitarbeiter auch daran erinnern. Wichtig, am Ende des Tages, ist nur die Perfromance der Person die den Posten besetzt.
Der Artikel auf "Börsennews" berichtet aber trotzdem insgesamt sehr positiv über WDI- warum wird das außer acht gelassen ?




Zitat von bear2aid: Was für ein Blödsinn. Aufsichtratsvorsitzende werden gewählt, und nicht vom Vorgänger nominiert. Das dürfte allen Beteiligten bekannt sein. Das einzige Magazin, das darüber berichtet, ist offenbar das MM. Und natürlich die Abschreiber dubioser Börsenbriefe, die sich nicht mal selbst lektorieren können. Selbst der FT scheint das zu unwürdig um aufgegriffen zu werden. Das MM entwickelt sich immer mehr zur „Goldenen Woche“ der Wirtschaftspresse. Morgen dann Neues über den Streit bei den Brauns, ob die Katze im Bett schlafen darf? Das wird ein Fest. Ich gehe schon mal short.

 
aus der Diskussion: Wirecard - Top oder Flop
Autor (Datum des Eintrages): captainchris  (22.08.19 19:10:26)
Beitrag: 55,631 von 66,354 (ID:61321231)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online