Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]61328635[/posting]
Hier noch ein interessanter Auszug aus dem Bericht (der Einfachheit halber gleich übersetzt):

"Am 31. Dezember 2018 hatte die Gesellschaft Wandelschuldverschreibungen in Höhe von 1.097.300 US-$ (Nennwert von 1.665.000 US-$) mit einem Zinssatz von 2%. Jede Schuldverschreibungseinheit wurde am 28. September 2020 zu einem Preis von 1.000 USD pro Schuldverschreibungseinheit ausgegeben, bestehend aus einer gesicherten Wandelschuldverschreibung ("Schuldverschreibung") im Gesamtwert von 1.000 USD, die am 28. September 2020 in Stammaktien der Gesellschaft zu einem Preis von 0,12 USD pro Stammaktie umgewandelt werden kann, vorbehaltlich automatischer Umwandlungsbestimmungen. Am 22. Mai 2019 haben die Inhaber von mehr als 90% des Gesamtnennbetrags von 2% Schuldverschreibungen die erforderliche 90%ige schriftliche Genehmigung erteilt, um eine Änderung ihrer Schuldverschreibungen in Kraft zu setzen, die dazu führte, dass alle 1.665.000 $ Gesamtnennbetrag von 2% Schuldverschreibungen und die aufgelaufenen Zinsen von 13.502 $ automatisch in 27.975.043 Stammaktien zu einem Preis von 0,06 $ je Aktie umgewandelt werden."

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator
 
aus der Diskussion: ENGAGEMENT LABS - der kommende Riese im Social Media Marketing?
Autor (Datum des Eintrages): GrafSmidt2525  (23.08.19 16:31:34)
Beitrag: 6,632 von 9,324 (ID:61328719)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online