Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]61347328[/posting]Aktuelle Meldung:

Der weltweite Containerumschlag ist nach Angaben des Wirtschaftsforschungsinstituts RWI im Juli trotz des Handelskonflikts auf einen neuen Höchstwert gestiegen.

Weltweite Hochkonjunktur. Null- bis sogar Minuszinsen bei vielen Anleihen. Von hochverschuldeten Ländern mit riesigem BIO-Defizit wie den USA mal abgesehen - da ist das Investorenvertrauen natürlich geringer.

Wo bleibt der Anlegersturm auf extremst niedrige bewertete Aktien? - Wie konnten Aktien in diesem anhaltenden Hochkonjunkurumfeld überhaupt so stark fallen?

Ich denke so eine (mögliche) Übernahme wie bei PNE werden wir noch ganz oft sehen können. Zinsen für Kredite fallen ja fast nicht mehr an - im Gegenzug gibt es viele Unternehmen die prozentual zweistellige Margen auf das eingesetzte Kapital erwirtschaften.

So tolle Zeiten wie jetzt - billigst Geld und extremst günstige Aktienkurse - die gab es viele Jahre nicht mehr für die M&A-Branche.
 
aus der Diskussion: Deutsche Small Caps - Basisinvestments eines Langfristdepots
Autor (Datum des Eintrages): Wertefinder1  (27.08.19 12:57:59)
Beitrag: 44,439 von 45,224 (ID:61350160)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online