Fenster schließen  |  Fenster drucken

dieses Test-Musterdepots war am 06.09.2019:


Musterdepot- und Orderübersicht:

Start am 03.02.2019 mit 20.000.- €
Bestand Cash = 25593,20 €

Bestand:

Short zu 11788
Short zu 12202
Order Long mit Limit 11190 (Bestand auflösen + 1 x Long) Stopp = zunächst noch auf 12656



Seit 06.09.2019 abgeschlossene Trades FDAX-Sept.19-mini:

Short zu 12436 und beendet zu 12436 ==> -1,60 €
Short zu 11788 und liquidiert zu 12496 ==> (-708 x 5) -1,60 = -3541,60 €
Short zu 12202 und ausgestoppt zu 12422 ==> (-220 x 5) -1,60 = -1101,60 €
Short zu 12446 und ausgestoppt zu 12422 ==> (+24 x5) -1,60 = +118,40 €

Ergebnis der 4 Trades = -4526,40 €



Der neue und aktuelle Stand des Musterdepots:

Start am 03.02.2019 mit 20.000.- €
Bestand Cash = 25593,20 € -4526,40 € = 21066,80 €

Neue eingegangene Positionen:

3 Kontrakte FDAX-Dez.2019-mini short zu 12380 und
1 Kontrakt FDAX-Dez.2019-mini short zu 12470


Das Musterdepot hat von seinem Höchststand fast 20 % eingebüßt.
Da der FDAX ca. 15 Punkte tiefer als der DAX notiert, würde ab der Marke von
ca. 12190 der alte Höchststand wieder erreicht werden.
Legt man das Zwischenhoch von 12495 an, dann entspräche der Depotstand dort recht
genau dem Ausgangswert von 20.000.-€.

Ab Bruch des Tiefs bei 12300 wird der Stopp für alle vier Kontrakte auf 12495 (DAX)
platziert. Vorher bleibt der Stopp noch für drei Kontrakte bei 12656 (DAX).

Auflösungslimit für 2 Kontrakte 12050.
Ansonsten melde ich mich rechtzeitig, wenn eine Aktion absehbar bzw. notwendig wird.
 
aus der Diskussion: Elliott Wave Langfrist-Musterdepot
Autor (Datum des Eintrages): Puhug  (21.09.19 09:00:57)
Beitrag: 509 von 586 (ID:61536326)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online