Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]59888602[/posting]
Zitat von Indextrader24:

Ich stelle noch mal den Chart vom Mitte Dezember hier ein - unbeschadet der News, die vor 4 Wochen über die Ticker kamen.

Normalerweise würde ich sagen, dass wir die Tiefs der Welle 2 gesehen haben und im Dezember das Welle 2 Tief finalisiert haben.

Dafür sprechen auch die enormen Insiderkäufe im Oktober mit rund 7 Millionen Aktien im Rahmen des debt to equity swaps und der spätere Nachkauf von weiteren Anteilen.

Die Insiderquote liegt bei über 50 Prozent, was man nur selten am Markt sieht und ich deute dies als klaren Beweis in die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens, wie immer die auch am Ende aussehen mag.

Nun heisst es Daumen drücken, dass alles klappt. Wenn nicht, dann wird mam wphl was anderes aus dem Hut zaubern müssen. Vielleicht ja auch wieder Gold und Edelmetalle - oder künstliche Intelligenz.

Apropos künstliche Intelligenz - werde mal darauf hinweise, dass die bei MHI, so denn später mal Exploration betrieben werden sollte, dies vielleicht mit artiificial intelligence betreiben sollten.

Beste Grüße,


Hinweise auf mögliche Interessenkonfikte: Ich halte eine Position an dem Unternehmen in Form von Aktien. Dadurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Die Angaben dienen lediglich zu Informationszwecken und stellen keine Handelsaufforderung dar. Aktien können steigen oder fallen. Der Handel mit Aktien und Derivaten ist mit Verlustrisiken verbunden - bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals.

Mineral Hill Industries-Valueinvesting mit Öl u Gas - langfr. Anlageperspektiven aus Sicht des Chart | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1179043-1401-141…


Das Szenario eines Bullruns kurz- mittel- und auch langfristig - mit nachhaltigen Kurssteigerungen - könnte durch die Nachricht tatsälich Realität werden.

Damit würde der Grundstein für eine erste aufwärtsgerichtet Zyklusstruktur der Wave 1 gelegt werden. Voraussetzung - es wird auch realisiert was hier angekündigt wird.

Eine ganze Kaskade an Kaufsignalen dürfte getriggert werden, wenn das skizzierte Szenario sich ausbildet - einschliesslich Investmentkaufsignalen für strategische Investoren.

Die Aktie wäre bei Realisierung der Ankündigung als massiv unterbewertet anzusehen. Je nach Höhe des bislang geschätzten Wertes der REITS Objekte ist ein signifikant höherer Unternehmenswert zu veranschlagen als jener der zuletzt vom Markt bepreist wurde.

Ich gehe davon aus, dass die 48 Millionen Aktien die geschätzt für 0.50 Dollar ausgegeben werden sollen nicht auf den Markt gelangen werden - zumindest nicht zu Kursen von 0.5 Dollar. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Aktie im Verlauf auf über 1 Dollar Psychomarke steigt ist sehr wahrscheinlich.

Auch Kursanstiege in weitaus höhere Regionen will ich dabei nicht ausschliessen, da bei Realisierung dieses Projektes hier entsprechende Erträge wohl regelmäßig erwirtschaftet werden dürften, die zu einem entsprechenden Mehrwert für die Aktionäre führen.

Bei der Konstellation rechne ich mit einem Bruch des langfristigen Abwärtstrendes sowie der Ausbildung eines langfristigen Long-Set Ups und entsprechenden Wertsteigerungspotential von nachhaltiger Natur.

REITS als Anlageklasse - abseits anderer Sektoren - scheinen mir eine sinnvolle Vermögensdiversifikation zu sein. Schon in 2018 war zu erkennen, dass die REITS die Turbulenzen an den Börsen gut wegsteckten und besser performten als der Gesamtmarkt.

Nun stehen jedoch wohl vor Abschluss des Deals noch eine unabhängige Bewertung der Immobilien an, sowie ein Privatplacement (PP1) und natürlich die Prüfung der Unternehmensneuausrichtung durch die kanadische Börsenaufsicht zusammen mit dem Abschluss eines defintive agreements.

In dem Fall sollte einer Rally und einer langfristigen Aufwärtszyklusstruktur nichts mehr im Wege stehen. Der Tradesdream - ein Investmenttraum - könnte wirklich Realität werden....

Klingt mal wieder alles zu schön um wahr zu sein - und glauben tue ich das alles erst, wenn es auch wirklich schwarz auf weiss habe und von der Börsenaufsicht abgesegnet wurde.


Hinweise auf mögliche Interessenkonfikte: Ich halte eine Position an dem Unternehmen in Form von Aktien. Dadurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Die Angaben dienen lediglich zu Informationszwecken und stellen keine Handelsaufforderung dar. Aktien können steigen oder fallen. Der Handel mit Aktien und Derivaten ist mit Verlustrisiken verbunden - bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals.

Diskussion und Chartbetrachtung zu Mineral Hill Industries | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1179043-1411-142…
 
aus der Diskussion: Diskussion und Chartbetrachtung zu Mineral Hill Industries
Autor (Datum des Eintrages): Indextrader24  (10.10.19 12:26:17)
Beitrag: 1,482 von 1,487 (ID:61664402)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online