Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]61665737[/posting]
Zitat von sextant2018:
Zitat von BoomBooom: ...


Im DAX ist (bzw. war bisher) um die 12.090 jede Menge Geld unterwegs - die Frage wird sein, ob bereits alle Seiten ihre "monetären" Karten aufdecken...!

Der jetzige Zeitbereich (um/ab 14:00/14:15 Uhr) ist gerade an Donnerstagen sehr interessant, da kann es aus "dem Nichts" peaken... Bleibt´s stabil, wäre das ein erstes Indiz für weiter / die nächste Stufe UP..

US: Donnerstag ist jederzeit mit einem (massiven) Peak zu rechnen, also auch heute den vollendeten GAP-Close und einen Test EMA200/daily und Stoppabholung.. Schaut Euch in der Tages-Vorbereitung immer die vorherigen Donnerstage an - sie sind im Zyklus ein wichtiger Ratgeber!

"Futures im Minus - Plus im Kassa" sollte man ebenfalls auf dem Radar haben; also eventuelle Shorts unbedingt manuell begleiten und mit schnellen Finger handeln...!

Gestern wurde übrigens in US der untere Bereich der Megaphone einfach ab Futurehandelsbeginn gehandelt (DOW um 26.000); und zwar in Bingo-Bongo-Manier.. Donnerstage halt.

Letztlich ist an "Tagen wie diesen" aber auch einfach mal nichts tun angesagt - oder nach einem erfolgreichen Trade: abschalten.

Übrigens bei allem Chinagepinse sollte - egal wie´s ausgeht - die FED gewürdigt werden: da steht (weiterhin) jede Menge (und mehr) Kohle zur Verfügung, QE4-Time; Zitat: "for the market transmission"...

:laugh:


Viel Erfolg..!

_________________________



hi, verstehe ich das nun richtig, dass man bzgl. verfall diese mittwoch auf donnerstag nacht kerzen in der vorwoche zum verfall mit argusaugen betrachten sollte?





Ja, es sind erste Anzeichen, dass das Abrechnungsniveaus sind, die auf jeden Fall erreicht werden sollen (DOW z.B. bisher mindest. um 26.400) - die 300-400 Punkte-Kerzen-Pullbacks sind ja kein Zufall und das der NIKKEI seit Tagen um die 21.500 pendelt (siehe Beitrag) auch nicht.
Seit drei Tagen ist ordentlich viel Geld im DAX und seit gestern (und heute Nacht) wird die 12.090 mit viel Geld gehalten - da war jeweils um/ab 9:00 Uhr ordentlich Moneypush.

Gordon würde jetzt antworten: die Optionsseite kann sich schnell ändern!

Stimmt! - Deshalb sind das erste Tendenzen und Indizien, nicht mehr nicht weniger: aber auffällig.

Mögliche Verfallslevel wurden ja bereits letzte Woche gepostet...! (DAX Richtung ~12.400 - heute ~12.175/12.200)

Des Weiteren: der DAX liegt im Wochenplus - US bisher nicht! Da sollte (/kann) noch ordentlich was gehen in US...! (oder der DAX korrigiert bzw. STAGNIERT)

We will see - aufgepasst und abgesichert!

Viel Erfolg..!

:)


____________________
 
aus der Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 10.10.2019
Autor (Datum des Eintrages): BoomBooom  (10.10.19 15:52:52)
Beitrag: 139 von 254 (ID:61666016)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online