Fenster schließen  |  Fenster drucken

MobilCom-Vorstand berät zur Stunde

Frankfurt (vwd) - Der Vorstand der MobilCom AG, Büdelsdorf, berät zur
Stunde über das weitere Vorgehen im eskalierenden Konflikt mit dem
französischen Telekommunikationskonzern France Telecom SA. Im Anschluss an
die Sitzung könne mit einer Mitteilung gerechnet werden, erfuhr vwd am
Dienstagabend aus Unternehmenskreisen. Für die kommende Woche ist eine
außerordentliche Aufsichtsratssitzung anberaumt. Der Handel mit der Aktie
wurde bis Börsenschluss ausgesetzt. Branchenkenner vermuten, dass France
Telecom mit der Aufkündigung des Kooperationsabkommens einen Schlussstrich
unter den Streit mit dem Vorstandsvorsitzenden Gerhard Schmid ziehen will.

Wie aus gut informierten Kreisen bekannt wurde, hat sich der Aufsichtsrat
am vergangenen Freitag nicht auf eine Ablösung Schmids einigen können,
sondern sich Bedenkzeit ausgebeten, um auch Vorwürfe gegen den
Finanzvorstand Thorsten Grenz zu prüfen, der angeblich von den Verträge mit
Schmids Frau gewusst haben soll. Der Aufsichtsrat wollte diesen Vorwürfen
bis zu seiner nächsten Sitzung nachgehen. +++ Simone Ebel-Schmidt
vwd/11.6.02/ses/bb
 
aus der Diskussion: ***MobilCom noch im July der Insolvenzantrag
Autor (Datum des Eintrages): ZockerFreak  (11.06.02 19:41:26)
Beitrag: 16 von 72 (ID:6612245)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online