Fenster schließen  |  Fenster drucken

Meine kohle ist wohl zur hälfte weg. Morgen fliegen die teile! oder?


France Tel/CFO: Keine Finanzierungsverpflichtung für MobilCom

Paris (vwd) - Mit der einseitigen Kündigung des Abkommens mit der
MobilCom AG, Büdelsdorf, sind nach Ansicht von France Telecom SA, Paris,
sämtliche Finanzierungsverpflichtungen gegenüber dem ehemaligen Partner
erloschen. Am Dienstag sagte der CFO des französischen
Telekommunikationsanbieters, Jean-Louis Vincinguerra, zwar werde France
Telecom die deutsche Gesellschaft noch finanzieren, solange die Gespräche
mit den Gläubigerbanken laufen. "Sollte jedoch nicht schnell eine Lösung
gefunden werden, so ist klar, dass MobilCom insolvent wird", schränkte der
CFO ein.

Nach Meinung von Vinciguerra ist auch die Put-Option des
Vorstandsvorsitzenden von MobilCom, Gerhard Schmid, nach der Aufkündigung
des Vertrages "nichtig". In der Vereinbarung war Schmid die Option
eingeräumt worden, seinen MobilCom-Anteil von 40 Prozent France Telecom
anzudienen. Der CFO meinte, sollte MobilCom die Kündigung des französischen
Konzerns vor Gericht anzweifeln, so werde die deutsche Gesellschaft mit
Sicherheit insolvent sein, bevor eine Entscheidung falle. "Ein
Gerichtsverfahren würde drei bis fünf Jahre in Anspruch nehmen", sagte er.
"Bis dahin wäre MobilCom längst bankrott."

Nach Aussage des CFO hat France Telecom keine MobilCom-Aktien veräußert.
Derartige Gerüchte hatten in Finanzkreisen zirkuliert.
vwd/DJ/11.6.2002/ip/sa
 
aus der Diskussion: ***MobilCom noch im July der Insolvenzantrag
Autor (Datum des Eintrages): ZockerFreak  (11.06.02 19:53:44)
Beitrag: 20 von 72 (ID:6612347)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online