Fenster schließen  |  Fenster drucken

ANALYSE/SES zu MobilCom: "Der seidenen Faden hat Risse"

Nach Ansicht der Analysten von SES Research hat die France Telecom mit
der Aussage, das Aktionärsabkommen mit MobilCom zu kündigen, die
Insolvenzgefahr für MobilCom deutlich erhöht. "Der seidene Faden hat Risse",
schreiben die Analysten mit Blick auf die möglichen Folgen für MobilCom.
Dies gelte unabhängig davon, ob die Vertragskündigung rechtmäßig ist oder
nicht. Sollte France Telecom die Zahlungen an das deutsche
Telekomunternehmen einstellen, drohten Liquiditätsengpässe.

Mit dem offiziellen Ausstieg der France Telecom aus dem Abkommen sei
zudem die Finanzierungsbasis für das UMTS-Geschäft gefährdet. Ob eine
Abberufung des MobilCom-Vorstandsvorsitzenden Gerhard Schmid die France
Telecom zum Einlenken bewegen könnte, kann den Analysten zufolge nicht
sicher beantwortet werden. Neue Erkenntnisse dürfte die Aufsichtsratssitzung
bringen, die nach Angaben des Unternehmens "in Kürze" stattfinden soll.
Angesichts der gestiegenen Insolvenzgefahr bewerten sie die MobilCom-Aktie
weiter mit "Underperformer". +++ Benjamin Krieger
vwd/12.6.2002/bek/mpt/gre
 
aus der Diskussion: ***MobilCom noch im July der Insolvenzantrag
Autor (Datum des Eintrages): ZockerFreak  (12.06.02 11:30:32)
Beitrag: 54 von 72 (ID:6616475)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online