Fenster schließen  |  Fenster drucken

@oliver
Wenn ich mich nicht irre, hattest Du einmal etwas mit der AGem zu tun und bist im Unfrieden geschieden. Das würde mich nicht wundern, denn, sei mir nicht böse, Du hast wirklich keinen Schimmer. Mit dem, was ich oben an Informationen weitergegeben habe, bin ich zu packen, m.a.W., zum Wahrheitsgehalt dessen stehe ich. Du bist offenbar einer jener armen Anleger, die stets nur "glauben" und sich aus dritter Hand informieren bzw. selbst dann die falschen Schlüsse ziehen, wenn sie die richtigen Informationen erhalten. Diese böse, böse Welt, guter Oliver! Hoffentlich hältst Du keine mbx-Akten mehr, es droht Totalverlust! Nein, mein Guter, ich träume nicht. Ich bin nicht zuletzt deshalb ein, sagen wir, recht wohlhabender Mann, weil ich immer versuche, ein wenig besser informiert zu sein als andere. Ich habe mir Deine postings nocheinmal kurz durchgelesen, aber darin war nun so gar nichts an Gegenargumenten, nichts von Substanz, keine Ahnung von den Technologien, von den Produkten der Metabox AG, von Entscheidungsstrukturen, von betriebswirtschaftlichem ABC, nur besserwisserisches Gejammer, so, wie Du vermutlich früher himmelhochjauchzend die Firma über den grünen Klee gelobt hast. Da muß ich zu meinem Bedauern dem Oberwichtigtuer vom board rechtgeben: Du warst und bist ein Lemming. Viel Spaß noch an der Börse!
Gruß
Bull
 
aus der Diskussion: Zur Lage der Metabox AG
Autor (Datum des Eintrages): DerBull  (25.07.02 01:53:27)
Beitrag: 27 von 46 (ID:6971479)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online