Fenster schließen  |  Fenster drucken

Millionenauftrag für Intershop aus Australien
Aufatmen bei Stephan Schambach (Bild), CEO von Intershop. Für 25 Millionen US-Dollar soll der E-Commerce -Anbieter gemeinsam mit dem britischen Systemhaus Logica eine Einkaufs -plattform für die Regierung des australischen Bundesstaates New South Wales entwickeln. Noch vor der Fertigstellung hofft Schambach auf Folgeaufträge von weiteren Behörden.

Basis des Projekts ist die Enfinity Procurement Solution von Intershop. Der Beschaffungs-Marktplatz soll den gesamten Bestellprozess der australischen Behörde durch die Zusammenfassung aller Anbieter auf einer Internet-Plattform optimieren. Dabei sollen die Mitarbeiter in einem System Produkte und Dienstleistungen bei verschiedenen Lieferanten gleichzeitig suchen, vergleichen, bestellen und direkt bezahlen können.

Der Marktplatz wird voraussichtlich elf Millionen Bestellungen pro Jahr bewältigen. Die Lösung von Intershop kann flexibel erweitert und steigenden Ansprüchen gerecht werden. Das Projekt wird in den kommenden fünf Jahren in mehreren Stufen weiterentwickelt. Logica und Intershop planen, in naher Zukunft auch Marktplätze für andere Behörden erstellen
 
aus der Diskussion: Intershop !!!!!!
Autor (Datum des Eintrages): HighspeedInternet  (19.08.02 12:19:46)
Beitrag: 9 von 14 (ID:7153683)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online