Fenster schließen  |  Fenster drucken

Wenn die Eltern von Naguli noch leben, wäre daran zu denken, das Haus zunächst auf diese zu übertragen und erst danach auf Naguli. Dadurch könnte der im Verhltnis Eltern-Kinder geltende Freibetrag von 205.000 EUR ausgenutzt werden. Eine Beratung durch einen Steuerberater wäre in diesem Fall zweckdienlich.
 
aus der Diskussion: erbschaft immobilie
Autor (Datum des Eintrages): NATALY  (22.08.02 20:55:03)
Beitrag: 11 von 14 (ID:7187544)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online