Fenster schließen  |  Fenster drucken

Die 11. Lüge: Der Bundeskanzler und Eichel hungern die Länder und Gemeinden aus


Ein letzter nicht zutreffender Vorwurf der CDU regierten Länder kann auch gleich mit zu den Akten gelegt werden, denn die Behauptung, dass die Bundesregierung sich seit Jahren zu Lasten der Länder und Kommunen bereichert und nur so den Konsolidierungskurs fahren konnte, ist klar falsch. Wer die Verteilung des gesamten Steueraufkommens über Jahrzehnte rechnerisch sauber in Prozentanteile grafisch aufarbeitet, kommt zu folgendem Bild:



Waren die Länder zu Zeiten der sozialliberalen Regierung in den 70er Jahren noch bei fast 30%, stehen sie heute vor einem gewaltig höheren Anteil, wie die wagerechte Legende zur Grafik zweifelsfrei nachwiest. Selbst die Gemeinden kommen seit Jahrzehnten immer auf das gleich breite gelbe Band, während der Bund kontinuierlich Anteile abgegeben hat.
 
aus der Diskussion: Die größten Lügen der CDU / CSU / FDP zu verschiedenen Themen
Autor (Datum des Eintrages): aldibroker  (26.08.02 01:51:07)
Beitrag: 17 von 281 (ID:7206307)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online