Fenster schließen  |  Fenster drucken

@H96

war ein Bericht aus der Netzzeitung.

Aber es scheint was dran zus sein.

Aus der FTD vom 18.9.2002
Ages bereitet Klage gegen Vergabe der der Lkw-Maut vor
Von Kristina Spiller, Hamburg

Der Bau des für Mitte 2003 geplanten Autobahn-Mautsystems könnte sich verzögern. Das Konsortium Ages, das im Bieterkampf gegen die Deutsche Telekom und DaimlerChrysler unterlegen war, will offenbar klagen.

Wie am Dienstag bekannt wurde, zeichnet sich eine Klage gegen die Vergabe des rund 7 Mrd. Euro schweren Auftrags für Bau und Betrieb des Systems an ein Konsortium um die Deutsche Telekom und DaimlerChrysler ab. Das im Bieterverfahren unterlegene Konsortium Ages um den Mobilfunkkonzern Vodafone wird am Mittwochnachmittag voraussichtlich beim Oberlandesgericht Düsseldorf gegen die negative Entscheidung des Bundeskartellamts klagen.

Das Amt hatte vor zwei Wochen einen Einspruch von Ages gegen die Vergabe abgelehnt. "Die Beschwerde ist vorbereitet, bis auf das letzte i-Tüpfelchen", sagte ein Ages-Sprecher am Dienstag. Ob die Klage tatsächlich eingereicht werde, kommentierte er nicht. Ein Streit vor Gericht würde den Start des Mautsystems um Monate verschieben - damit entgingen allein dem Bund Einnahmen von monatlich 280 Mio. Euro.

Gruss
HABAKUS
 
aus der Diskussion: Höft & Wessel : Szenarien nach der Mautvergabe
Autor (Datum des Eintrages): habakus  (18.09.02 10:43:18)
Beitrag: 35 von 131 (ID:7387524)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online