Fenster schließen  |  Fenster drucken

Die einzige Möglichkeit vermehrte Steuereinnahmen, ohne Anstellen von weiteren tausenenden Beamten, die sich in Kontrollmitteilungen wälzen, wäre ohne jede Frage eine Anhebung der MWST. Sie ist unbürokratisch einzuführen und der Missbrauch (ausser Vorsteuerbetrug) ist auch relativ einfach. Zudem werden somit erstmal Gelder versteuert, die durch Schwarzarbeit in den Geldkreislauf bzw. Steuerkreislauf gelangen. Allerdings würden natürlich die unteren Gehaltsempfänger überproportional belastet, aber wie gesagt auch erstmal Schwarzgeld, das über 16 % des BIPs ausmacht, erstmals fairer besteuert. Unsereins muss zuerst die Est zahlen, bevor er die 16 % MWST abdrücken darf. Alsohaben wir bis wir 1 EUR ausgeben dürfen bereits 50 Cent Steuern inkl. MWST durchschnittlich abgedrückt, während der Arbeitslose mit Schwarzgeldeinnahmen, bisher noch ein Heidengeschäft machte. Ich bin für eine einfaches Steuersystem mit Quellensteuer System. Bevor man sich 20 Steuerarten ausdenken muss bis wir das Loch schliessen, und 1000 Beamte einstellen müssen, zudem noch zig Gefängnisse bauen, damit alle mehr oder weniger bewusste Steuerhinterzieher einsitzen können. Jeden Tag kommen neue Steuereinfälle von Eichel und Co, das hält die BRD bzw. die ausl. Investoren auf Dauer nicht aus, die langen sich jezt schon von Tag zu Tag mehr an den Kopf, was für Hirnlose Politiker das SChiff BRD zu steuern versuchen....
 
aus der Diskussion: Was soll der Scheiss? Warum überhaupt Steuern auf Einkommen jeglicher Art bezahlen?
Autor (Datum des Eintrages): herby24  (14.12.02 20:23:15)
Beitrag: 8 von 27 (ID:8099671)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online