Fenster schließen  |  Fenster drucken

P&Z ist nicht wesentlich beteiligt, das macht mir ja gerade Sorgen....
Jedenfalls ist bisher keine fällige Mitteilung erfolgt, also hält P&Z, wenn überhaupt, weniger als 25%.
Sie dürfen auch nicht über 50% halten.
Also doch ein großer Vermögensschaden für die P&Z Aktionäre, oder die Planzahlen von 3 Mio stimmen bei Unylon nicht.
Du kannst es dir aussuchen...
Ich glaube nicht, dass sich Hönig bei seinen Großaktionären unbeliebt machen will:eek: , wenn er der Unylon die Beteiligung für lau verkauft.
Aber so ein paar Kleinaktionäre bei Unylon, die stören bestimmt keinen...:D
 
aus der Diskussion: UNYLON AG
Autor (Datum des Eintrages): ingeno  (19.01.03 20:10:38)
Beitrag: 17 von 573 (ID:8355549)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online