Fenster schließen  |  Fenster drucken

12.02.2003, 08:04
Ausblick: Die Märkte am Mittwoch

Nach den gestrigen Kursgewinnen an den deutschen Aktienmärkten wird sich heute erst einmal eine schwächere Tendenz einstellen zumal auch die US-Börsen ihre Tagesgewinne gegen Handelsende nicht halten konnten und im Minus schlossen.

Nach einer DAX-Schlussnotierung von 2.627 Punkten wird der Citi-DAX aktuell mit 2.610 Punkten errechnet, der L&S-DAX mit 2.622 Punkten. Der NEMAX 50 schloss bei 350 Punkten und wird bei 349 Punkten gesehen.

Eine wichtige Meldung kam am späten Abend von der Deutschen Börse. Entgegen den Erwartungen wird der Finanzdienstleister MLP weiter im DAX notiert bleiben. Experten waren davon ausgegangen, dass MLP aufgrund des gefallenen Aktienkurses aus dem DAX genommen wird. Dieser bleibt in seiner Zusammensetzung damit vorerst unverändert. Eine Neuigkeit gab es dagegen im MDAX. Dort wird zukünftig das Luft- und Raumfahrtunternehmen EADS gelistet sein.

Auf Seiten der Wirtschaftsdaten wird in Großbritannien die Bank of England ihren Inflationsbericht vorlegen. In den USA erfolg die Auktion 10-jähriger Notes und in Singapur bleiben die Börsen heute geschlossen.

Eine Hauptversammlung wird heute bei der a.i.s AG, bei Daily Mail & General sowie bei der Epcos AG abgehalten. Folgende Unternehmen werden heute zudem ihre Ergebnisse vorlegen: ABB Ltd., Cadbury Schweppes Plc., Coca-Cola Co., Electrolux AB, Elmos Semiconductor AG, Fox Entertainment Group Inc., GlaxoSmithKline PLC, IMS Health Inc., MLP AG, News Corporation Ltd., Oakley Inc., Scandinavian Airlines System (SAS), SEAT Pagine Gialle S.P.A., Skandia Foersaekrings AB, Thomson Multimedia S.A., TMP Worldwide Inc. Unilever N.V., Viacom Inc.

Quelle: finance-online
 
aus der Diskussion: DAX am Morgen - leichte Verluste erwartet!
Autor (Datum des Eintrages): Preiselbeere  (12.02.03 08:38:53)
Beitrag: 1 von 2 (ID:8583112)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online