Fenster schließen  |  Fenster drucken

Ich bezahle gern für eine Leistung, sofern sie erbracht wird,
aber für nix etwas zu bezahlen ist auch bei viel Mitleid für die
armen gestreßten Bänker unter uns schlichtweg als Wegelagerei
und Piraterie zu bezeichnen. Infineon, T-online und United Labels
haben doch diesen Banken etliche Tausender in die Kassen gespült
ohne auch nur eine vernünftige Gegenleistung erbracht zu haben, die oben
genannten möchte ich doch als Filialkunde mit meinen Girokonto- und nicht
zu knappen Depotgebühren von Haus aus zugestanden wissen (was bei
der Stadtsparkasse auch prima klappt, freundliche und kompetente
Filialleiterin der das Wohl ihrer Kunden und Mitarbeiter sehr wichtig ist)
hoffe daß alle VB und Raiffeisenbanken mit dieser Praxis böse baden
gehen, ich bin da sowieso raus denn daß ist doch die beste Methode
die Jungs kleinzukriegen, keine Hand keine Kekse, keine Kunden keine Gebühren!!!
Grüße und viel Erfolg beim Zeichnen
Mairol
 
aus der Diskussion: SKANDAL -> United LABELS - BANKEN SIND NUR NOCH AM ABZOCKEN!
Autor (Datum des Eintrages): Mairol  (13.05.00 02:13:07)
Beitrag: 29 von 34 (ID:924904)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online