Fenster schließen  |  Fenster drucken

Der Mobilcom-Chef Gerhard Schmid hat eine Kooperation mit France Telecom in Aussicht gestellt. Gerade bei der Online-Tochter Freenet könne er sich eine Zusammenarbeit gut vorstellen, so Schmid auf der Hauptversammlung seines Konzerns.

Am heutigen Freitag werden sich die Spitzen der beiden Unternehmen zusammensetzen, um das weitere Vorgehen zu beraten, so Schmid.

Die France Telecom hat sich im vergangenen Monat mit 28,5 Prozent am deutschen Telekommunikationsunternehmen beteiligt. Die Franzosen lassen sich den Deal nach Angaben der beiden Unternehmen 7,3 Milliarden Mark kosten.

Durch den Kauf sicherte sich France Telecom zudem einen Einstieg in den deutschen Mobilfunkmarkt. Die beiden Unternehmen wollen unter anderem ein Joint Venture zur Ersteigerung einer UMTS-Lizenz gründen.

Kontakt:
Mobilcom, Tel.: 04331/6900
 
aus der Diskussion: Mobilcom ist auf dem Weg zu einer UMTS-Lizenz einen Schritt weiter
Autor (Datum des Eintrages): LOPPI53  (23.05.00 02:45:08)
Beitrag: 2 von 2 (ID:970567)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online