Fenster schließen  |  Fenster drucken

#151 @ Honeymoon:

..."Streicht Euch diesen Tag ganz fett im Kalender an - wird`s so schnell net wieder geben!"...

Honeymoon, was sagst Du jetzt? Was war heute los??? Über 200.000 Aktien oder über 6 % des Kapitals an allen Plätzen! Da stimmt doch was nicht?!

Bei Unylon gehts mittlerweile zu wie im Puff: Freier (=Aktionäre) kommen und gehen, schieben `ne schnelle Nummer in der Aktie, rein, raus, und verschwinden wieder, ohne irgendwelche Spuren zu hinterlassen (wenn sie nicht gerade "Paolo Pinkel" heißen...:D :D!)...

WAS GEHT EIGENTLICH HINTER DEN KULISSEN BEI UNYLON AB???

Es gibt eigentlich nur zwei Möglichkeiten:

a.) Die Aktie ist völlig unterbewertet und die Macher hinter der Unylon lassen nichts unversucht, um ein paar zittrige Hände abzuschütteln. Dabei werden auch mal Aktien hin- und hergeschoben (=Umsätze erzeugt!), um die Nervosität der Aktionäre etwas ansteigen zu lassen! Irgendwann zeigt das "Spiel" seine Wirkung, die Kleinen werden nervös und schmeißen. Die Stimmung ist hier i Board schon ziemlich gekippt, obwohl es noch KEINE negative Meldung seitens der Gesellschaft gegeben hätte. Im Gegenteil, die letzte Meldung vom 17. März 2003 war ausgesprochen positiv! Das jetzt viele nervös werden, wundert mich aber auch nicht, wenn ich Kurse und Umsätze sehe!

Gewinner wären langfristig diejenigen, die dieses Spiel durchhalten und sich nicht verunsichern lassen.

b.) Irgendwas stinkt! Aber was? Ich komme nicht drauf. Sind einfach ein paar nervöse "Zocker" in der Aktie, die jeden Tag in größerem Stil Daytrading in Unylon betreiben wollen? Glaube ich aber nicht! Die Kursbewegungen mit den großen 10k- und 20k-Blöcken tragen nicht die Handschrift von Zockern... Oder weiß jemand etwas, was wir nicht wissen?

Was ist also los? Vielleicht hört man mal wieder was von der Gesellschaft! Angesichts dieser Kursanomalien wäre es spätestens jetzt mal an der Zeit, endlich Stellung zu beziehen, wohin die Reise gehen soll. Oder will man das vielleicht überhaupt nicht, um die Verunsicherung weiter aufrecht zu erhalten...? Komisches Kapitalmarktverständnis, daß man bei Unylon an den Tag legt.

Fazit: Ein seltsames Spiel, daß bei U. seit einigen Wochen mit den gewaltigen Umsätzen läuft. Bitrte um Aufklärung, was hier abgeht!


CapeCod
 
aus der Diskussion: UNYLON AG
Autor (Datum des Eintrages): CapeCod  (16.06.03 21:46:30)
Beitrag: 161 von 573 (ID:9773350)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online