DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)+0,96 %

Nordex buy ("First Berlin") (Seite 2860)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Wie ich schon sagte: Zielkurs wahrscheinlich bei 5,00 Euro +/- 1 Euro. Dauert nicht mehr lange. Dann sehen wir weiter.

Mfg
DKA;)
sorry, guys - life strikes back sometimes with reality ...

aber sagt nicht, dass es euch nicht auseinandergepuhlt worden ist ...
eigentlich wäre am 12.5. der richtige tag um das "blut und tränen"-programm bei nordex zu verkünden.

grosses kino wäre es, wenn man eine ke (mit unterstützung von klatten - bei um 5 euro) durchziehen würde - noch vor der hv - damit sich dann die mittel sichert - um hart an den wind zu gehen und anzufangen versäumnisse der letzten 5-10 jahre im bereich produktentwicklung aufzuarbeiten ...

oder aber man wählt den kurzen weg und optimiert bei den personalkostenund zieht damit kurzfrisitig die marge nach oben - käme sicher gut bei der imo im regelfall kurzfrsitig und opportunitätsgetriebenen nordex-anlegerschaft ganz gut an ...
imo ist das aber nicht nachhaltig ...

wenn ich mir ansehe, wer die letzten jahre als ceo die entwicklung bei nordex betrieben hat - dann könnte so eine entscheidung für richterich wirklich eine nagelprobe werden ...


ich für meinen teil fände eine ke mit klar kommunizierter mittelverwendung auf niedrigem niveau positiv - das die derzeitige anlegerschaft das nicht lustig findet ist genauso klar ...

waäre interessant zu erfahren, wo banken derzeit eine chance auf platzierung einer ke sehen - die überzeichnung bei der cmp-platzierung scheint ja kurz danach schon überholt ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.471.285 von jansche_reloaded am 06.05.10 17:51:30ja, nee. is klar...

hättest du uns das mal gesagt, mit den 6 euro. du musst schon zugeben, dass es überraschend ist, wie stark nordex verkauft wird. dass wir hier nich von steigenden kursen geredet haben, dürfte wohl klar sein. aber dass es so dermaßen in den keller geht...

hättste uns mal gewarnt, jansche. ich steck inzwischen mit über 60.000 euro im minus bei dem ding. frust ist garkein ausdruck.
... dazu dann der schlechte auftragseingang von 40 mios im ersten quartal...

@Wilhelm_ohne_Kohle
Wo hast du diese Zahl von 40 Mio denn her ??
Kann keine Pleite sehen... Aufträge waren auch noch da und werden auch noch welche kommen...

Vielleicht wird der Gewinn sich schmälern, wegen gefallenen Eurokurs in der Zeit der Angebotsabgabe bis zur Bezahlung... Eurokurs hilft aber dann bei zukünftigen Angeboten, international gut und günstig anbieten zu können... IMO...:laugh:

http://www.ariva.de/statistics/facunda.m?secu=693830
Erst Kurs runterdrücken, dann eine KE finanziert durch Klatten, diese Idee geistert mir auch durch den Kopf. Es wäre eine der wenigen logischen Erklärungen für den Kursverlauf. Ob man nun eine KE nötig hat um die Entwicklung weiter zu pushen, weiss ich nicht.
Ich muss Jansche Recht geben, dass dies immer noch besser wäre als eine Reduzierung der Belegschat, das wäre quasi eine Bankrotterklärung für die Wachstumsstrategie, auch wenn es vielleicht kurzfristig die Marge steigert.

Das mit der KE ist natürlich eine wilde Spekulation, aber ganz unwahrscheinlich ist es nicht. Ob's dem Kurs unter den gegebenen Umständen eher helfen oder schaden würde ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.471.424 von Wilhelm_ohne_Kohle am 06.05.10 18:00:19lieber wilhelm - einfach ein paar seiten zurückblättern und lesen - das kannste doch, oder ?

schönen gruss - have fun.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.471.454 von KingsGambit am 06.05.10 18:02:44...das entnehme ich den auftragsmeldungen aus den ersten 3 monaten...
Nicht jeder kleine Auftrag wird gemeldet. Die interessante Frage ist: Wieviel Hilfe werden die Rahmenverträge beisteuern ?
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben