DAX-0,21 % EUR/USD+0,25 % Gold-0,12 % Öl (Brent)-0,33 %

Nordex buy ("First Berlin") (Seite 2896)


ISIN: DE000A0D6554 | WKN: A0D655 | Symbol: NDX1
11,510
18:02:27
Lang & Schwarz
+1,19 %
+0,135 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ein Auftragseingang von 1 Mrd wäre rchtig gut, angesichts der Tatsache dass es in Q1 bloss 71 Mio waren. Ein guter Teil der Umsätze 2010 wird aus den Rahmenverträgen kommen, deshalb würde 1 Mrd neuer Aufträge meines Erachtens ausreichen um den wichtigen festfinanzierten Auftragsbestand zu erhöhen. Mehr kann man in kühnsten Träumen nicht erwarten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.515.063 von KingsGambit am 13.05.10 15:39:05Falls die Sache kritischer werden sollte,werden die sich nach einen Konzern umsehen der sie übernimmt...
Vielleicht sogar Thyssen,da ist die Marge noch besser ,weil die Stahl produzieren,paßt doch
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.515.182 von optschraub am 13.05.10 15:53:00Wenn Nordex bettelt übernommen zu werden( im Ernstfall den ich nicht sehe) machen die ihren Preis kaputt. Eher anders herum dann stimmt der Preis!
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.515.306 von Atomie am 13.05.10 16:09:40Dann werden die sich jetzt schon umsehen,mit dem Gedanken gespielt haben die sicher auch schon.
Der Auftragsbestand ist Ende April erstmals seit 2008 wieder rund 2,3 Mrd. EUR gestiegen, davon 500 EUR festfinanziert.
"Allein im April habe der Eingang neuer, festfinanzierter Aufträge 94 Millionen Euro betragen."
Die WestLB sieht das Umsatzziel zwar in Gefahr, schreibt aber auch:
"Allerdings würde schon ein einziger Großauftrag das Bild vollkommen ändern."


WestLB belässt Nordex auf 'Neutral'
Die WestLB hat Nordex nach Zahlen auf "Neutral" belassen. Umsatz und Auftragseingang des Windkraftanlagenbauers zum ersten Quartal hätten enttäuscht, schrieb Analystin Katharina Cholewa in einer Studie vom Donnerstag. Dagegen habe die Bruttomarge die Erwartungen übertroffen und die Auftragslage habe sich im April deutlich erholt. Allerdings laufe dem Unternehmen die Zeit davon. Nordex sei weiter abhängig von einer deutlichen Erholung des Neugeschäfts im zweiten und dritten Quartal, um das schwache Auftaktquartal zu kompensieren. Allerdings würde schon ein einziger Großauftrag das Bild vollkommen ändern.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.515.383 von azurro am 13.05.10 16:20:02:laugh:
500 EUR ist ein bisserl wenig...
es muss natürlich heissen: 500 Mio. EUR
Irgendwie wird Nordex unten gehalten, ok das erste Quartal war nicht berauschend, aber eventuell ist hier etwas im Busch.
Bin aber dabei falls etwas vermeldet wird!
optschraub, ich glaube so schlimm kann es gar nicht kommen, 2/3 des Jahresumsatzes sind eh schon durch Aufträge gesichert, das reicht so oder so aus um keine grösseren Schwierigkeiten zu bekommen, auch wenn ein Jahresumsatz unter dem Jahresziel nicht schön wäre. Aber lassen wir mal die Kirche im Dorf, die werden ihre Jahresprognos ja nicht irgendwo aus dem Hut gezaubert haben, ohne dabei was in der Hinterhand zu haben. > 400 Mio Aufträge in 2 Monaten sind ein guter Anfang.
Wenn ich mir den Kurs so anseh, denk ich es kommt doch zu einer Wende nach oben. Aber nicht so steil bzw stark wie manche hier es gerne hätten. Ein Kurs von 8 - 9€ ist schon möglich
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben