DAX+0,15 % EUR/USD0,00 % Gold+0,19 % Öl (Brent)+2,21 %

Nordex buy ("First Berlin") (Seite 7515)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 56.406.598 von Durando am 08.12.17 16:47:29der Trade ist doch einfach: jede gute News (AE) bringt ein saftiges Kursplus von einigen Prozentpunkten. Im Nachgang sorgt die Kurspolizei in kurzer Zeit dafür, dass der Kurs wieder schön nach unten gedrückt wird. Jetzt schon diverse Mal vollzogen.

Stelle Dich nie gegen den Trend, sondern nutze ihn für Dich...:cool:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.407.114 von tradernumberone am 08.12.17 17:31:25Das widerspricht meiner eher langfristigen Strategie.

Zu diesen extrem niedrigen Kursen von unter 10€, möchte ich, bisher jedenfalls, keine Nordex Aktien verkaufen.

Es wird auch bald mal wieder ein anderer Trend kommen.;)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.409.349 von Durando am 08.12.17 21:31:38Das bilanzielle Eigenkapital liegt bei Nordex knapp unter 1 Milliarde Euro. Die kritischen Aktivapositionen die zu erheblichen Abschreibungen führen werden, hatten wir hier schon besprochen. Dito muss man mit erheblichen Restrukturierungskosten rechnen und einer Ausweitung der Zinsbelastung. Auch mit operativen Verlusten.

Ein Kurs von 8 Euro ist da kein extrem niedriger Kurs. Das ist im Gegenteil noch eher ziemlich teuer.
Bleiben wir mal bei der Wahrheit, bisher existiert der erhebliche Abschreibungsbedarf nur in deinem Kopf.
Oder hast du dazu eine offizielle Aussage, (Quelle?) dass du hier so schreibst als ob das alles feststünde?
Meinst du nicht, es würde gegen Bilanzregeln verstossen, wenn das alles feststünde und Nordex den Aktionären eine solch wichtige Information nicht mitteilen würde?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Gegen Mitteilungspflichten viel mehr noch
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.413.084 von KingsGambit am 09.12.17 16:46:10wenn den goodwill bei nordex für werthaltig hälst - versuch mal awp dafür zu verkaufen :laugh:
Daher geh ich davon aus, wenn es Abschreibungsbedarf gäbe, dann allenfalls in nicht erheblichem Masse.
Ansonsten hätte es längst eine Adhoc gegeben.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Du bist also der Meinung, der Goodwill muss vollständig abgeschrieben werden und Nordex verstösst gegen die Mitteilungspflicht?
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.413.102 von KingsGambit am 09.12.17 16:49:37nö - imparirment test wird wohl zum jahresbericht kommen ...

egal wie es ist - goodwill, der am markt defakto nicht mehr erzilebar ist, wird bei smart money dann einfach mal vom buchwert abgezogen ...

ich halte acciona - die der einzige mögliche käufer für nordex ab 2019 sind - nicht für so dämlich, dass sie nicht gewusst haben, was sie nordex da für 1mrd verkauft haben und was es heute am markt wert ist - sprich : sie werden wohl kaum bereit sein, für diesen goodwill geld auf den tisch zu legen ...

was die abschreibung angeht - ich warte mit freude auf den q4/2017 / geschäftsjahresbericht 2017 in dem ja auch noch die sonderabschreibungen für die konso komplett auftauchen müssten - ganz zu schweigen vom auftragsbestand ende 2017 - und gleich im anschluss den q1/2018 bericht ...

dann beginnt der spass wieder von neuem - wenn es nicht wie vor dem q3/2017-er wieder vorzieheffekte gibt ...

und ab dann wird es nach meiner erwartung mit jedem darauffolgenden q-bericht bis ende 2018 schlimmer ...

vom timing her wäre es vielleicht für acciona das beste, wenn sie abschreibungen auf goodwill, ... noch bis zum gb 2018 (also im h1/2019) herausziehen - das wäre dann die finale packung vom timing her optimal für acciona - um vielleicht die 30% schwelle zu überschreiten ...
(und noch etwas nachzukonsolidieren bzgl. deutscher standorte ...)

egal wie es kommt - es wird ein grosser spass ...

also jungs - auf zu 9€ bis zum jahresende - ich brauch' fallhöhe ...
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben